Fluginformationen

Flugtag04.06.2018
PilotWirgler Stephan
VereinFRA Wiener Neustadt
KennzeichenD-KIFO, FO (Duo Discus T)
Flugzeugindex110
StartplatzWr Neustadt West
Wertungsstrecke370.23 km
Punkte mit Index325.93 pkt
Schnittgeschw.65.84 km/h
JoJo-Anteil6 % (11 Pkte)
Bewertung
[0]
StatusMotorsensor ok
Aufzeichnung ok
GRecord ok
FR ok
Wertungsstrecke ok
share ontwitter facebook
IGC Datei speichern

Flog - Pilotenkommentar & Flugbilder:

"Katastrophenflug", die Idee war das gut vorhergesagte Wetter im Norden zu nutzen und vor den Überentwicklungen in den Bergen zu flüchten. Während die Gewitter abregnen in den Bayrischen Wald zu fliegen und dann im Bereich von St. Pölten mit Motor wieder zurück nach LOXN zu sprudeln. Dummerweise war der Bayrische Wald aber ganz schön im Lee des NO Windes und äußerst tricky zu fliegen. Bei nachlassender Thermik wurde der Einfluss des Lees immer größer und schon sah man sich 300m über Grund am zünden des Motors. Wohl wissend das jetzt jeder Liter Benzin fehlt um dann von St. Pölten nach Hause zu fliegen. Also nach Bausparer Manier den Motor so bald als möglich abdrehen. Ach ja ich vergaß noch zu erwähnen das ich die Pitot Düse ins Tek Loch gesteckt hatte und ich dummes Borstentier dann quasi kein fahrtkompensiertes Vario hatte, was noch erschwerend beim kurbeln schwacher Thermik hinzu kam. Na gut, Motor zu früh ausgeschalten und dann gleich darauf ein zweites Mal gezündet. Mit schwacher Thermik auf 1600 und zu den Wolken östlich von Freistadt. Die ging dann fein auf über 2000 und sollte unsere letzte effektive Thermiktankstelle sein. Sämtlich danach angeflogenen Wolken sahen zwar super knackig aus, lösten sich jedoch über unseren Köpfen zusehends auf. Über Ybbs zum letzten Mal den Motor gezündet war klar das es sehr knapp werden würde überhaupt mit dem halben Tank nach Neustadt zu kommen. Meine Rechnung war Vöslau als Ausweichflugplatz einzugeben und sollte der Sprit vorher alle sein nach St. Pölten umzudrehen mit Notlandeplatz Hainfeld. Mit dem letzten Tropfen kamen wir auf 32 km an Vöslau heran mit einem Plus von 500m sowie einem Plus von 360m auf LOXN. Die richtige Entscheidung wäre jetzt gewesen nach Vöslau zu fliegen. Meine Entscheidung war Neustadt zu nehmen. Denn auch in 18 km Entfernung hatten wir noch immer ein Plus von 280m. Durch permanent schlecht Gleitzahl sind wir dann mit Plus 100 angekommen, grindig. Der knappste Anflug den ich jemals hatte und darauf bin ich nicht gerade stolz.

Wetter:

Logo ACGAlpfor BO OH TE 050 100 180 NOAA Sat 
Logo TopmeteoAnalyse 35 85 130 Sat 

Berechnung

Datei: 2018-06-04-FLA-6OX-00.igc
Logger: FLA #6OX
Flugtag: 2018-06-04
Pilot: Stephan Wirgler
Flugzeug: D-KIFO, Duo Discus T
Index: 110
Ursprung: sis-at
AAF: 08:51:50
EAF: 14:29:13
-----------------------------------
Abflug: 47:52:49N 016:04:52E
WP 1: 47:57:03N 015:37:43E 34.62 km
WP 2: 48:20:30N 015:30:55E 44.24 km
WP 3: 48:25:48N 014:05:49E 105.20 km
WP 4: 48:57:01N 012:52:08E 107.11 km
WP 5: 48:47:26N 013:48:12E 70.62 km
Ende: 48:42:55N 013:47:24E 8.43 km
Punkte: 325.93
Strecke: 370.23 km
Gummiband : 539.57 km
Rest: 192.76 km
-----------------------------------
v18124.091528

Legende

mit Antrieb Flugweg (mit Antrieb)
ohne Antrieb Flugweg (ohne Antrieb)
Schenkel 6 Schenkel
Gummiband Gummiband
Reststrecke Reststrecke

Startpunkt Startpunkt
Abflug Abflugpunkt
Wegpunkte Wegpunkte
Endpunkt Endpunkt
Landepunkt Landepunkt

Achtung:
Die Punkte können sich teilweise überlagern!

Barogramm

Sensor Sensorhöhe
GPS GPS-Höhe
ENL Motorsensor
Gelände Geländehöhe
Wertung gewertete Zeit

Dein Partner im Segelflug

Logo streckenflug.at Shop