Livno Airport am 19.07., 469 km - EB 29 DR

Am 19. Juli flog Christian mit Copilot Christoph in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 469 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 38 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Podgradina, dann nach Bužim, Miska Glava, Bosanski Petrovac, Posušje und Livno. Um 16 Uhr 2, nach 5 Stunden 23 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 48ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Livno Airport am 18.07., 378 km - EB 29 DR

Am 18. Juli flog Christian mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 378 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 18 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Lokvičići, Gornja Drežnica, Gornji Mujdžići und Kozila. Um 15 Uhr 59, nach 5 Stunden 41 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Livno Tag 3: Gestern Gewitter. Heute 2600-2800 Basis und man fühlt sich gleich etwas sicherer in diesem Gelände. Wir bekommen einen kurzen Blick aufs Meer. Wie schon Hermann letzte Woche feststellen musste, Thermik, Wind und Wolkenstraßen pfeifen aufs Gelände, ein System zu durchschauen ist nicht so einfach. Schön wars ... und auch genial, die Gastfreundschaft hier am Platz!!!!!!!!!!!!!!


Livno Airport am 16.07., 320 km - EB 29 DR

Am 16. Juli flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 320 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 49 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Bosansko Grahovo, Stipanjići, Miši und Gornja Drežnica. Um 15 Uhr 38, nach 3 Stunden 49 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Livno ist ne heiße Gegend ... bei 2000-2400 Meter Basis muss man sich schon gut überlegen in welchen Becken man einfliegt ... aber die Landschaft ist ein Traum!!!


Feldkirchen am 02.06., 295 km - EB 29 DR

Am 2. Juni flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 295 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 21 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Geimende Ossiach, dann nach Arriach, Himmelberg, Lesachtal, Finkenstein am Faaker See, Lendorf und Feldkirchen in Kärnten. Um 13 Uhr 7, nach 2 Stunden 46 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 01.06., 334 km - EB 29 DR

Am 1. Juni flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 334 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 9 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Treffen am Ossiacher See, dann nach Himmelberg, Abfaltersbach, Srednji Vrh, Reißeck, Krems in Kärnten und Millstatt. Um 14 Uhr 49, nach 4 Stunden 39 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 26.05., 84 km - EB 29 DR

Am 26. Mai flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 84 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 16 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Sankt Stefan im Gailtal, dann nach Fresach, Millstatt, Feldkirchen in Kärnten und Steindorf am Ossiacher See. Um 15 Uhr 0, nach 43 Minuten landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 124ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 29.04., 690 km - EB 29 DR

Am 29. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 690 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 33 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Tragöß, Mautern in der Steiermark, Kammern im Liesingtal, Langkampfen, Stans und Bad Fischau-Brunn. Um 16 Uhr 12, nach 6 Stunden 38 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Hmmm, musste ich wirklich in Timmersdorf fast in die Platzrunde, um zu verstehen wie der Tag läuft, ein etwas planloser Vormittag!? :) Danach war es um so schöner ... auf einem Foto gut zu sehen wie es den Blütenstaub leeseitig aus den Wäldern gesaugt hat ... am späten Nachmittag dann einige Schauer, einmal durch war der Heimweg kein Problem mehr ...


Wr Neustadt West am 21.04., 692 km - EB 29 DR

Am 21. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 692 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 37 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Kleblach-Lind, Lesachtal, Kufstein und Bad Fischau-Brunn. Um 16 Uhr 45, nach 6 Stunden 7 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Co-Pilot Alex, genialer Österreich-Rundflug, haben nur OÖ, Burgenland und Vorarlberg nicht gesehen! :)
Stephan, danke für die erste Luftaufnahme der DD! :)


Wr Neustadt West am 14.04., 144 km - EB 29 DR

Am 14. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 144 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 41 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Weikersdorf am Steinfelde, dann nach Höflein an der Hohen Wand, Würflach, Puchberg am Schneeberg, Schrattenbach, Gußwerk und Theresienfeld. Um 15 Uhr 47, nach 2 Stunden 6 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 88ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Diese Momente wo man das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommt: Erster Thermik- und Hangflug mit der neuen "DD" :-)
Mit dabei, Alex als Co-Pilot ...


Kiripotib am 12.01., 1125 km - Glasfluegel 304MS

Am 12. Januar flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Glasfluegel 304MS" 1125 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 24 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach und Region Tibesti. Um 17 Uhr 35, nach 8 Stunden 10 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Mein Abschiedsflug mit der GG1, am Wochenende kommt der Shark in den Container und geht dann in Österreich an seine neuen Besitzer. Ich hoffe Ihr habt damit so viel Spaß wie ich heute!!!!! :-)


Kiripotib am 08.01., 243 km - Arcus M

Am 8. Januar flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 243 Kilometer. Er startete um 15 Uhr 5 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach Unnamed Road, dann nach C15 und D1448. Um 17 Uhr 26, nach 2 Stunden 21 landete er in Kiripotib.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Werkstattflug mit Alex, schnell am Abend checken ob der Starter wieder gscheit dreht ... :)


Kiripotib am 09.11., 107 km - Arcus E

Am 9. November flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Arcus E" 107 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 31 am Flugplatz Kiripotib. Sein Flug führte ihn nach Khomas und Hardap. Um 13 Uhr 34, nach 1 Stunde 3 landete er in Bit N Sta Bitter.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Schnell mal mit Alex den Arcus E nach Bitterwasser überstellt und dann mit Jerry zurück nach Kiripotib! :)