St Auban Arn Gld am 26.07., 230 km - Duo Discus T

Am 26. Juli flog Phillip mit Copilot Lampel in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 230 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 37 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Mallefougasse-Augès, dann nach Les Omergüs, Rosans, La Roche-des-Arnauds, Sainte-Colombe, Verdaches und Peyruis. Um 15 Uhr 2, nach 3 Stunden 24 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Phillips Kommentar
Ein Tag mit früh einsetzenden Überentwicklungen und lokalen Gewittern im Anflug.


St Auban Arn Gld am 24.07., 309 km - DG 1000/20m

Am 24. Juli flog Phillip mit Copilot Lampel in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 309 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 26 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Montfort, dann nach Dévoluy, Lesches-en-Diois, Saint-Michel-l’Observatoire, Clumanc, Montlaux und Les Mées. Um 16 Uhr 42, nach 5 Stunden 16 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 37ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Auban Arn Gld am 23.07., 296 km - Duo Discus T

Am 23. Juli flog Phillip mit Copilot Heribert in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 296 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 45 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Peyruis, dann nach Val-Maravel, Montclus, Gap, La Javie, Plaisians und Château-Arnoux-Saint-Auban. Um 16 Uhr 41, nach 3 Stunden 56 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Auban Arn Gld am 19.07., 282 km - DG 1000/20m

Am 19. Juli flog Phillip mit Copilot Bernhard in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 282 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 54 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Thoard, dann nach Puy-Saint-Vincent, Champcella, Cornillac, Sainte-Colombe, Mévouillon und Malijai. Um 16 Uhr 51, nach 4 Stunden 57 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 61ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Phillips Kommentar
Wesentlich besser als gester mit etwas frischer Kaltluft aus dem Norden


St Auban Arn Gld am 18.07., 188 km - DG 1000/20m

Am 18. Juli flog Phillip mit Copilot Wolfgang in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 188 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 3 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Barras, dann nach Seyne, Prads-Haute-Bléone, La Bréole, Méolans-Revel, Thorame-Basse und Mallefougasse-Augès. Um 15 Uhr 54, nach 3 Stunden 50 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Phillips Kommentar
Relativ viel Warmluft in Saint Auban, aber mit ein bißchen Tricksen dann doch noch die Rennstrecke geflogen


St Auban Arn Gld am 17.07., 263 km - Duo Discus T

Am 17. Juli flog Phillip mit Copilot Lampel in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 263 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 27 am Flugplatz St Auban Arn Gld. Sein Flug führte ihn nach Aiglun, dann nach Prads-Haute-Bléone, Saint-André-les-Alpes, Méolans-Revel, Senez, Montclar und Les Mées. Um 16 Uhr 43, nach 4 Stunden 16 landete er in St Auban Arn Gld.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Fuerstenfeld am 13.05., 157 km - DG 1000/20m

Am 13. Mai flog Phillip in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 157 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 58 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Fürstenfeld, dann nach Grafendorf bei Hartberg, Limbach bei Neudau, Rabenwald, Jennersdorf, Heiligenkreuz im Lafnitztal und Altenmarkt bei Fürstenfeld. Um 15 Uhr 47, nach 2 Stunden 48 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Phillips Kommentar
Schulungsflug Dominik Prinz - besser gegangen als erwartet - mit frischer Luft aus Osten


Fuerstenfeld am 24.03., 127 km - DG 1000/20m

Am 24. März flog Phillip in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 127 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 27 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Fürstenfeld, dann nach Mitterdorf an der Raab, Thannhausen, Rabenwald, Puch bei Weiz, Mortantsch und Rudersdorf. Um 15 Uhr 32, nach 2 Stunden 5 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Phillips Kommentar
Netter Schulungsstreckenflug mit Lukas Petz - Saisonbeginn 2018