St Johann i T am 04.08., 257 km - LS 4

Am 4. August flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 257 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Kirchdorf in Tirol, dann nach Sankt Ulrich am Pillersee, Mühlbach am Hochkönig, Sankt Martin am Grimming, Dienten am Hochkönig und Sankt Johann in Tirol. Um 13 Uhr 43, nach 3 Stunden 30 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 89ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 28.07., 232 km - LS 4

Am 28. Juli flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 232 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Donnersbachwald, Donnersbach, Öblarn, Sankt Barbara im Mürztal, Kalwang und Liezen. Um 14 Uhr 6, nach 4 Stunden 26 landete er in Aussenlandung.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 27.07., 224 km - LS 4

Am 27. Juli flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 224 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 44 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Öblarn, Donnersbach, Sankt Nikolai im Sölktal, Admont, Sankt Johann im Pongau und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 35, nach 3 Stunden 51 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 26.07., 61 km - LS 4

Am 26. Juli flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 61 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 44 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Donnersbach, Öblarn, Oppenberg, Aigen im Ennstal, Gaishorn am See und Trieben. Um 12 Uhr 45, nach 2 Stunden 1 landete er in Trieben.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 25.07., 288 km - LS 4

Am 25. Juli flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 288 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 20 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Donnersbach, Zell am See, Admont, Bad Mitterndorf und Niederöblarn. Um 16 Uhr 36, nach 6 Stunden 15 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 24.07., 270 km - LS 4

Am 24. Juli flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 270 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 7 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Donnersbachwald, Großsölk, Sankt Nikolai im Sölktal, Dorfgastein, Mittersill und Mitterberg. Um 14 Uhr 5, nach 3 Stunden 57 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 38ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 27.05., 119 km - LS 4

Am 27. Mai flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 119 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 11 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach , dann nach Leogang, Maishofen, Saalfelden am Steinernen Meer, Schwoich und Sankt Johann in Tirol. Um 12 Uhr 18, nach 2 Stunden 6 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 29.04., 360 km - LS 4

Am 29. April flog Dominik in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 360 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 24 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Waidring, dann nach Saalfelden am Steinernen Meer, Admont, Selzthal, Rottenmann, Scheffau am Wilden Kaiser und Sankt Johann in Tirol. Um 16 Uhr 35, nach 5 Stunden 10 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 48ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!