Graz am 04.08., 470 km - ASH 25M

Am 4. August flog Paul mit Copilot Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M" 470 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Pirka, dann nach Gallmannsegg, Maria Lankowitz, Seckau, Matrei in Osttirol, Gaal und Unterpremstätten. Um 15 Uhr 23, nach 5 Stunden 10 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 60ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Pauls Kommentar
Den Plattensee als Ziel schnell verworfen und einen lang gehegten Wunsch erfüllt bekommen - Glocknersightseeing. Einfach beeindruckend. Die erste Stunde in der Warmluft des Grazer Becken extrem tief und schwach, mit dem Sprung über die Gleinalpe tat sich dann eine andere Welt auf.


Graz am 11.06., 179 km - ASH 25M >=26m

Am 11. Juni flog Helmut mit Copilot Peter in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M >=26m" 179 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 37 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Greisdorf, dann nach Wolfsberg, Trahütten, Hirschegg, Proleb, Breitenau am Hochlantsch und Feldkirchen bei Graz. Um 14 Uhr 45, nach 3 Stunden 8 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Graz am 07.05., 264 km - ASH 25M >=26m

Am 7. Mai flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M >=26m" 264 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 7 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Stiwoll, dann nach Sankt Stefan ob Leoben, Reichenfels, Seckau, Aigen im Ennstal, Tragöß und Zettling. Um 14 Uhr 52, nach 3 Stunden 45 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Graz am 29.04., 248 km - ASH 25M >=26m

Am 29. April flog Helmut mit Copilot Peter in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M >=26m" 248 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 43 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Eisbach, dann nach Gaal, Winklern bei Oberwölz, Thörl, Allerheiligen im Mürztal, Deutschfeistritz und Unterpremstätten. Um 14 Uhr 21, nach 3 Stunden 38 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 76ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Graz am 20.04., 233 km - ASH 25M >=26m

Am 20. April flog Helmut mit Copilot Peter in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M >=26m" 233 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 48 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Greisdorf, dann nach Sankt Anna am Lavantegg, Obdach, Pernegg an der Mur, Aflenz Land, Vordernberg und Unterpremstätten. Um 14 Uhr 3, nach 3 Stunden 15 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Graz am 06.04., 132 km - ASH 25M >=26m

Am 6. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M >=26m" 132 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 11 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Unterpremstätten, dann nach Sankt Martin am Wöllmißberg, Sankt Kathrein am Offenegg, Baierdorf bei Anger, Gratkorn und Feldkirchen bei Graz. Um 13 Uhr 47, nach 2 Stunden 35 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Graz am 13.10., 68 km - ASH 25M >=26m

Am 13. Oktober flog Helmut mit Copilot Peter in einem Segelflugzeug der Type "ASH 25M >=26m" 68 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 16 am Flugplatz Graz. Sein Flug führte ihn nach Eisbach, dann nach Gschnaidt, Gallmannsegg, Geistthal, Unterpremstätten und Seiersberg. Um 13 Uhr 48, nach 2 Stunden 31 landete er in Graz.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!