Linz Ost am 16.09., 37 km - Discus

Am 16. September flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 37 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 49 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Steyregg, Lichtenberg, Großamberg und Engerwitzdorf. Um 14 Uhr 11, nach 2 Stunden 22 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 18.08., 424 km - DG 100

Am 18. August flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 424 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Mautern in der Steiermark, Puchberg am Schneeberg, Payerbach, Filzmoos, Hüttschlag und Mitterberg. Um 16 Uhr 55, nach 6 Stunden 59 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 36ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Mein erster Flug mit Wasser (2x 20l), ich bin begeistert.
Die DG kurbelt schöner, liegt satter in der Luft und geht besser vor :-)
Bis zur Veitsch ging es ganz gut, danach wurde es schwierig, tiefe Basis beim Schneeberg und teilweise komische Bärte.
Beim Zurückfliegen war ab Trieben die Abschattung/Überentwicklung im Süden deutlich zu erkennen,
also habe ich es auf der Nordseite probiert und beim Grimming hat es mich wieder richtig weggerissen.
Der Heimflug nach Aigen wäre mir fast geglückt, wenn mich nicht ein Schauer erwischt hätte, aber nach Niederöblarn ist es sich gut ausgegangen.

Zweiter 400er


Aigen Mil am 17.08., 437 km - DG 100

Am 17. August flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 437 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 12 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Rottenmann, dann nach Reichenau an der Rax, Flachau, Liezen, Bad Mitterndorf und Aigen im Ennstal. Um 17 Uhr 49, nach 6 Stunden 37 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Super Flugtag, heute konnte ich endlich mein Ziel umsetzen und bis zum Schneeberg fliegen.
Außerdem habe ich heute die 400 geknackt, ich bin schon gespannt was morgen drin ist.


Niederoeblarn am 16.08., 244 km - DG 100

Am 16. August flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 244 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 46 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Niederöblarn, Kleinsölk, Bad Hofgastein, Trieben und Stainach. Um 16 Uhr 57, nach 4 Stunden 10 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 63ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 16.08., 71 km - DG 100

Am 16. August flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 71 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 6 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Öblarn, Donnersbachwald, Kleinsölk und Sankt Martin am Grimming. Um 11 Uhr 24, nach 1 Stunde 18 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 83ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 15.08., 105 km - DG 100

Am 15. August flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 105 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 33 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Gössenberg, Donnersbach, Pürgg-Trautenfels, Liezen und Stainach. Um 15 Uhr 28, nach 1 Stunde 55 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 12.08., 177 km - Duo Discus T

Am 12. August flog Johannes mit Copilot Georg in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus T" 177 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 50 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Schrattenbach, dann nach Prigglitz, Reichenau an der Rax, Aflenz Kurort, Zillingdorf und Wöllersdorf-Steinabrückl. Um 15 Uhr 23, nach 3 Stunden 33 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Johannes' Kommentar
Sehr angenehmer und entspannter Flug mit Runde um Wiener Neustadt, fast bis zum Neufeldersee, mit Freigabe für Luftraum D bzw Kontakt mit Neustadt Ost


Linz Ost am 01.08., 275 km - SZD 51 Junior

Am 1. August flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 275 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 24 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Steyregg, dann nach Ulrichsberg, Untergriesbach, Fraünau, Hartkirchen, Hagenberg im Mühlkreis und Lichtenberg. Um 16 Uhr 37, nach 6 Stunden 13 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Die Startzeit habe ich heute gut erwischt, leider war heute kein Junior-Tag.
Heute musste ich viele große blaue Löcher überwinden und beinahe wäre ich außengelandet,
aber am Schluss habe ich es doch noch nach Linz Ost geschafft.


Linz Ost am 29.07., 98 km - SZD 51 Junior

Am 29. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 98 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 12 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Steyregg, Herzogsdorf, Hellmonsödt, Ahorn und Wartberg ob der Aist. Um 15 Uhr 4, nach 2 Stunden 51 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 24.07., 391 km - SZD 51 Junior

Am 24. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 391 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 12 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Lichtenberg, dann nach Steyregg, Schenkenfelden, Langdorf, Nöchling und Feldkirchen an der Donau. Um 17 Uhr 34, nach 8 Stunden 22 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Leider hatte ich am Anfang Probleme ins Mühlviertel zu kommen, ab dem Sternstein gings super dahin.
20km vor Arnbruck habe ich dann aufgrund der Uhrzeit (15:30) umgedreht.
Danach konnte ich wie geplant noch in den Osten verlängern.
Knapp sind sich die 400km leider nicht ausgegangen.
Trotzdem neuer persönlicher Rekord 391,18km und 8h28min Flugzeit


Linz Ost am 20.07., 381 km - SZD 51 Junior

Am 20. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 381 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 0 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Borová Lada, Vyšší Brod, Nová Pec, Yspertal, Sankt Gotthard im Mühlkreis und Steyregg. Um 17 Uhr 53, nach 6 Stunden 52 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Auf diesen Tag habe ich mich schon die ganze Woche gefreut und die Vorhersage hat nicht übertrieben.
Ich hätte am Anfang etwas weiter Richtung Nordwesten fliegen sollen, aber so einen Tag gab es dieses Jahr leider noch nicht und aufgrund einiger Funksprüche habe ich lieber umgedreht.
Um ca 16:15 war die Thermik auf einmal aus , nach einer ca. 3/4-Stunde gings dann wieder richtig los und ich konnte noch Richtung Osten verlängern.
Das Sahnehäubchen an diesem Flugtag war eine geniale Flambier-Show und extrem leckere Crepes am Flugplatz.
Vielen Dank Regina :-)

Zusammengefasst: Ein äußerst schöner Flug und mein bisher weitester :-)


Linz Ost am 17.07., 59 km - SZD 51 Junior

Am 17. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 59 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 42 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Steyregg, dann nach Linz und Walding. Um 18 Uhr 34, nach 3 Stunden 51 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Hangsegeln und gegen den Wind ankämpfen


Linz Ost am 15.07., 57 km - SZD 51 Junior

Am 15. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 57 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 25 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Herzogsdorf, Sankt Martin im Mühlkreis, Engerwitzdorf und Steyregg. Um 12 Uhr 37, nach 1 Stunde 11 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 28ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 14.07., 92 km - SZD 51 Junior

Am 14. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 92 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 17 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Steyregg und Altenfelden. Um 13 Uhr 25, nach 2 Stunden 7 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 52ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Schöner knackiger Flug mit dem Junior.


Linz Ost am 01.07., 135 km - DG 1000/18m

Am 1. Juli flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 18m" 135 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 28 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Steyregg, dann nach Vorderweißenbach, Bad Leonfelden, Hartkirchen, Hofkirchen im Mühlkreis, Engerwitzdorf und Linz. Um 16 Uhr 32, nach 3 Stunden 4 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 110ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Gemütlicher Flug mit Leo


Linz Ost am 16.06., 310 km - DG 100

Am 16. Juni flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 310 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 41 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Steyregg, dann nach Hohenau, Eging am See, Gramastetten, Passau, Goldwörth und Hartkirchen. Um 15 Uhr 24, nach 5 Stunden 43 landete er in Eferding.
Mit dem Flug konnte er den 39ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Meiner erster Ausflug von Linz Ost nach Deutschland. Der Tag hat gleich super angefangen, in ~500m über Platz beim Pfenningberg ausgeklinkt und gleich rauf ins Mühlviertel weiter zur "Rennstrecke". Bei Grafenau ging es dann leider nicht so leicht von der Hand und ich habe vorsichtshalber den Rückzug angetreten. Über Linz sah es dann auch nicht gut aus, also wieder Richtung Passau. Leider ist beim Heimflug bereits vor Eferding ein Schirm aufgezogen und ich bin zur Sicherheit in Eferding zwischengelandet.


Linz Ost am 11.06., 227 km - DG 100

Am 11. Juni flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 227 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 42 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Lichtenberg, dann nach Loučovice, Přední Výtoň, Weitra, Pöggstall, Sonnberg in Mühlkreis und Steyregg. Um 14 Uhr 11, nach 5 Stunden 28 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Erster Flug mit der DG-101 G ELAN der Aerotechnik Eisenstadt in LOLO.
Zum Glück habe ich von meinen Chefs spontan ZA bekommen. ;-)


Niederoeblarn am 03.06., 230 km - DG 100

Am 3. Juni flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 230 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 2 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Nikolai im Sölktal, dann nach Eben im Pongau, Treglwang, Bad Mitterndorf, Sankt Martin am Grimming, Tauplitz und Mitterberg. Um 17 Uhr 36, nach 7 Stunden 33 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 64ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Mein bisher längster und weitester Flug ;-)
Abschluss Silver Challenge (keine Wertung mehr, freies Fliegen)


Niederoeblarn am 02.06., 96 km - DG 100

Am 2. Juni flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 96 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 1 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Irdning, dann nach Donnersbachwald, Großsölk, Sankt Nikolai im Sölktal, Rottenmann und Mitterberg. Um 15 Uhr 33, nach 4 Stunden 32 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 28ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
2.Wertungstag Silver Challenge


Niederoeblarn am 01.06., 148 km - DG 100

Am 1. Juni flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 148 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 51 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Martin am Grimming, dann nach Donnersbach, Großsölk, Pürgg-Trautenfels, Radstadt, Wörschach und Mitterberg. Um 13 Uhr 14, nach 4 Stunden 23 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 31.05., 110 km - DG 100

Am 31. Mai flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 110 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 7 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Bad Mitterndorf, dann nach Spital am Pyhrn, Johnsbach, Tauplitz, Pürgg-Trautenfels und Sankt Martin am Grimming. Um 12 Uhr 50, nach 1 Stunde 42 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 53ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Silver Challenge Tag1


Linz Ost am 27.05., 54 km - SZD 51 Junior

Am 27. Mai flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 54 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 18 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Alberndorf in der Riedmark, dann nach Eidenberg, Gallneukirchen, Lichtenberg, Altenberg bei Linz und Steyregg. Um 14 Uhr 34, nach 1 Stunde 15 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 59ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 22.05., 53 km - SZD 51 Junior

Am 22. Mai flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 53 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 6 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Engerwitzdorf, dann nach Altenberg bei Linz, Steyregg, Kirchschlag bei Linz und Alberndorf in der Riedmark. Um 14 Uhr 53, nach 1 Stunde 47 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 25.04., 60 km - SZD 51 Junior

Am 25. April flog Georg in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 60 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 46 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Steyregg, dann nach Alberndorf in der Riedmark, Altenberg bei Linz und Wilhering. Um 17 Uhr 52, nach 5 Stunden 6 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Georgs Kommentar
Flugzeit 5h 5min
Stunden sammeln für Überlandberechtigung