Innsbruck am 23.06., 120 km - Arcus

Am 23. Juni flog Kirsten mit Copilot Reinhard in einem Segelflugzeug der Type "Arcus" 120 Kilometer. Sie startete um 11 Uhr 56 am Flugplatz Innsbruck. Ihr Flug führte sie nach Zirl, dann nach Neustift im Stubaital, Navis, Steinach am Brenner, Absam, Reith bei Seefeld und Innsbruck. Um 14 Uhr 9, nach 2 Stunden 13 landete sie in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte sie den 28ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Innsbruck am 26.05., 308 km - Arcus

Am 26. Mai flog Kirsten mit Copilot Reinhard in einem Segelflugzeug der Type "Arcus" 308 Kilometer. Sie startete um 12 Uhr 1 am Flugplatz Innsbruck. Ihr Flug führte sie nach Innsbruck, dann nach Obsteig, Sölden, Krimml, Wildermieming und Vomp. Um 16 Uhr 14, nach 4 Stunden 13 landete sie in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte sie den 86ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 29.04., 172 km - Arcus

Am 29. April flog Kirsten mit Copilot Robert in einem Segelflugzeug der Type "Arcus" 172 Kilometer. Sie startete um 12 Uhr 59 am Flugplatz Nötsch. Ihr Flug führte sie nach Nötsch im Gailtal, dann nach Weißensee, Sankt Jakob im Rosental, Sankt Stefan im Gailtal, Bad Bleiberg und Arnoldstein. Um 16 Uhr 12, nach 3 Stunden 13 landete sie in Nötsch.
Mit dem Flug konnte sie den 92ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!