Stockerau am 18.08., 281 km - ASH 31/21m

Am 18. August flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 281 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 55 am Flugplatz Stockerau. Sein Flug führte ihn nach Oberhautzental, dann nach Hollabrunn, Heidenreichstein, Emmersdorf an der Donau, Stronsdorf, Ernstbrunn und Oberolberndorf. Um 14 Uhr 50, nach 3 Stunden 55 landete er in Stockerau.
Mit dem Flug konnte er den 66ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Stockerau am 05.07., 70 km - ASH 31/21m

Am 5. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 70 Kilometer. Er startete um 15 Uhr 3 am Flugplatz Stockerau. Sein Flug führte ihn nach Hollabrunn, dann nach Eggenburg, Straning-Grafenberg, Leitzersdorf und Sierndorf. Um 16 Uhr 8, nach 1 Stunde 4 landete er in Stockerau.
Mit dem Flug konnte er den 22ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!