Hohenems am 25.07., 671 km - Discus 2T/18m

Am 25. Juli flog Gunther in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 671 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 20 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Viktorsberg, dann nach Eben am Achensee, Andermatt, Albula/Alvra, Missen-Wilhams, Frastanz und Bregenz. Um 17 Uhr 5, nach 7 Stunden 45 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 24.07., 467 km - Discus 2T/18m

Am 24. Juli flog Gunther in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 467 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 6 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Fraxern, dann nach Flirsch, Ausserferrera, Sölden, Sankt Gallenkirch, Möggers und Meschach. Um 16 Uhr 20, nach 5 Stunden 13 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 26.05., 653 km - Discus 2T/18m

Am 26. Mai flog Gunther in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 653 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Dornbirn, dann nach Laterns, Haus, Neustift im Stubaital, Sellrain, Bartholomäberg und . Um 17 Uhr 16, nach 7 Stunden 25 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 20.04., 278 km - Discus 2T/18m

Am 20. April flog Gunther in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 278 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Laterns, dann nach Sonntag, Bartholomäberg, Nüziders, Nassereith, Werdenberg und . Um 15 Uhr 7, nach 4 Stunden 50 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 18.04., 165 km - Discus 2T/18m

Am 18. April flog Gunther in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 165 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 32 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Hittisau, dann nach Schoppernau, Blons, Prättigau/Davos, Lochau, und Dornbirn. Um 15 Uhr 2, nach 2 Stunden 29 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 37ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 13.04., 443 km - Discus 2T/18m

Am 13. April flog Gunther in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 443 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 45 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Werdenberg, dann nach Kaunderberg, Albula, Bezirk Surselva, Klösterle, Glarus und Götzis. Um 16 Uhr 8, nach 5 Stunden 23 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!