Feldkirchen am 09.09., 443 km - Discus 2T/18m

Am 9. September flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 443 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 20 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Gnesau, dann nach Hüttschlag, Pfitsch, Sankt Jakob in Defereggen, Toblach, Feistritz im Rosental und Sankt Urban. Um 16 Uhr 51, nach 5 Stunden 30 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 08.09., 336 km - Discus 2T/18m

Am 8. September flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 336 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 24 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Feldkirchen in Kärnten, dann nach Gsies, Sankt Jakob in Defereggen, Rasen-Antholz, Prägraten am Großvenediger und Finkenstein am Faaker See. Um 15 Uhr 54, nach 4 Stunden 29 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 13.08., 532 km - Discus 2T/18m

Am 13. August flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 532 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 28 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Albeck, dann nach Krakaudorf, Puchberg am Schneeberg, Muhr, Seeboden, Fraünstein und Steindorf am Ossiacher See. Um 17 Uhr 3, nach 7 Stunden 34 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 09.08., 398 km - Discus 2T/18m

Am 9. August flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 398 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 48 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Gnesau, dann nach Krems in Kärnten, Sankt Jakob in Defereggen, Matrei in Osttirol, Saalbach-Hinterglemm, Schlierbach und Sankt Nikolai im Sölktal. Um 15 Uhr 50, nach 6 Stunden 1 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 06.08., 508 km - Discus 2T/18m

Am 6. August flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 508 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Albeck, dann nach Ramsau am Dachstein, Roßleithen, Stummerberg, Mariapfarr und Feldkirchen in Kärnten. Um 16 Uhr 14, nach 6 Stunden 23 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 04.08., 443 km - Discus 2T/18m

Am 4. August flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 443 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 42 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Geimende Ossiach, dann nach Aigen im Ennstal, Rohr im Gebirge, Spital am Semmering, Wildalpen, Deutsch-Griffen und Feldkirchen in Kärnten. Um 16 Uhr 34, nach 5 Stunden 52 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 59ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 24.07., 613 km - Discus 2T/18m

Am 24. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 613 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 44 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Treffen am Ossiacher See, dann nach Zernez, Pfitsch, Mühlbach, Sand in Taufers und Feldkirchen in Kärnten. Um 16 Uhr 47, nach 7 Stunden 2 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 14.07., 171 km - Discus 2T/18m

Am 14. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 171 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 26 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Finkenstein am Faaker See, dann nach Gozd Martuljek, Eisenkappel-Vellach, Logarska Dolina, Feistritz im Rosental, Arriach und Feldkirchen in Kärnten. Um 13 Uhr 18, nach 2 Stunden 52 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 09.07., 443 km - Discus 2T/18m

Am 9. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 443 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 10 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Chiusaforte, Villnöß, Ratschings, Vals, Pfitsch und Feldkirchen in Kärnten. Um 16 Uhr 21, nach 6 Stunden 10 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 07.07., 695 km - Discus 2T/18m

Am 7. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 695 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 17 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Keutschach am See, dann nach Eisenkappel-Vellach, Schenna, Aviano, Koprivna, Afritz am See und Klagenfurt am Wörthersee. Um 17 Uhr 5, nach 9 Stunden 47 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 30.06., 735 km - Discus 2T/18m

Am 30. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 735 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 0 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Eisenkappel-Vellach, dann nach Forni Avoltri, Valdidentro, Bregaglia, Davos und Feldkirchen in Kärnten. Um 17 Uhr 31, nach 8 Stunden 30 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 23.06., 915 km - Discus 2T/18m

Am 23. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 915 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 28 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Schiefling am See, dann nach Podljubelj, Brezen, Zuoz, Guttaring, Gnesau und Feldkirchen in Kärnten. Um 18 Uhr 8, nach 10 Stunden 40 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 20.06., 509 km - Discus 2T/18m

Am 20. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 509 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 16 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Feldkirchen in Kärnten, dann nach Sankt Ruprecht-Falkendorf, Bürg-Vöstenhof, Schwarzau im Gebirge, Obertraun und Villach. Um 17 Uhr 16, nach 7 Stunden 0 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 34ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 19.06., 807 km - Discus 2T/18m

Am 19. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 807 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 33 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Keutschach am See, dann nach Ferlach, Bistra, Sankt Pankraz, Monno und Feldkirchen in Kärnten. Um 17 Uhr 3, nach 9 Stunden 29 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 03.06., 316 km - Discus 2T/18m

Am 3. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 316 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 55 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Steindorf am Ossiacher See, dann nach Annaberg-Lungötz, Ramsau am Dachstein, Werfen, Flattach, Tarvis und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 19, nach 4 Stunden 23 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 06.05., 295 km - Discus 2T/18m

Am 6. Mai flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 295 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 7 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Geimende Ossiach, dann nach Bad Kleinkirchheim, Krakauschatten, Radmer, Roßleithen, Wagrain und Sankt Andrä im Lungau. Um 16 Uhr 4, nach 4 Stunden 57 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 25.04., 713 km - Discus 2T/18m

Am 25. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 713 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 27 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Ludmannsdorf, dann nach Jezersko, Ratschings, Reißeck, Ahrntal, Gsies und Feldkirchen in Kärnten. Um 17 Uhr 14, nach 8 Stunden 47 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 22.04., 710 km - Discus 2T/18m

Am 22. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 710 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 59 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Albeck, dann nach Grosio, Mezzana, Schnals, Wald im Pinzgau, Kappel am Krappfeld und Steindorf am Ossiacher See. Um 16 Uhr 55, nach 7 Stunden 56 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 07.04., 356 km - Discus 2T

Am 7. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T" 356 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 36 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Geimende Ossiach, dann nach Gais, Innichen, Auronzo di Cadore, Arnoldstein und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 39, nach 5 Stunden 3 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!