Micheldorf am 16.08., 397 km - Ventus 2cT/18m

Am 16. August flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 397 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 25 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Sankt Martin am Tennengebirge, Gerlos, Hinterstoder, Pettenbach, Molln und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 58, nach 4 Stunden 33 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 13.08., 155 km - Ventus 2cT/18m

Am 13. August flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 155 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 6 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Bad Ischl, Klaus an der Pyhrnbahn, Ebensee, Molln, Inzersdorf im Kremstal und Micheldorf in Oberösterreich. Um 13 Uhr 7, nach 2 Stunden 0 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 12.08., 282 km - Ventus 2cT/18m

Am 12. August flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 282 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 48 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Obertraun, Weyer, Bad Ischl, Roßleithen, Pettenbach und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 21, nach 3 Stunden 33 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 04.08., 144 km - Ventus 2cT/18m

Am 4. August flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 144 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 16 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Sankt Johann in Tirol, dann nach Zell am See, Mühlbach am Hochkönig und Ellmau. Um 14 Uhr 9, nach 1 Stunde 53 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 113ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!