Timmersdorf am 09.09., 253 km - Kestrel 17m

Am 9. September flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 253 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 54 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Mautern in der Steiermark, dann nach Admont, Sankt Barbara im Mürztal, Gaishorn am See, Proleb, Kammern im Liesingtal und Traboch. Um 14 Uhr 38, nach 3 Stunden 44 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 18.08., 418 km - Kestrel 17m

Am 18. August flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 418 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 31 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Pichl-Kainisch, Langenwang, Oppenberg, Oberaich und Traboch. Um 15 Uhr 25, nach 5 Stunden 54 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 12.08., 243 km - Kestrel 17m

Am 12. August flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 243 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Gai, dann nach Trieben, Proleb, Selzthal, Etmißl, Leoben und Kammern im Liesingtal. Um 15 Uhr 5, nach 4 Stunden 52 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 04.08., 466 km - Kestrel 17m

Am 4. August flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 466 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 35 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Mautern in der Steiermark, dann nach Turnau, Altenmarkt im Pongau, Gußwerk, Trieben, Leoben und Kammern im Liesingtal. Um 16 Uhr 0, nach 6 Stunden 24 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 67ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 28.07., 256 km - Kestrel 17m

Am 28. Juli flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 256 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 24 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Wald am Schoberpaß, Sankt Stefan ob Leoben, Langenwang, Gaal, Rottenmann und Hafning bei Trofaiach. Um 15 Uhr 31, nach 4 Stunden 7 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 55ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 25.07., 120 km - Kestrel 17m

Am 25. Juli flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 120 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 48 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Hafning bei Trofaiach, Mautern in der Steiermark, Sankt Peter-Freienstein und Wald am Schoberpaß. Um 13 Uhr 0, nach 3 Stunden 11 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 24.07., 277 km - Kestrel 17m

Am 24. Juli flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 277 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 22 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Trieben, Parschlug, Hohentaürn, Sankt Lorenzen im Mürztal, Mautern in der Steiermark und Sankt Michäl in der Obersteiermark. Um 15 Uhr 6, nach 4 Stunden 44 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 53ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 01.07., 268 km - Kestrel 17m

Am 1. Juli flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 268 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 17 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Sankt Katharein an der Laming, Rottenmann, Aflenz Land, Wald am Schoberpaß und Mautern in der Steiermark. Um 14 Uhr 56, nach 5 Stunden 38 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 90ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 03.06., 219 km - Kestrel 17m

Am 3. Juni flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Kestrel 17m" 219 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 15 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Michäl in der Obersteiermark, dann nach Treglwang, Mautern in der Steiermark, Turnau, Gaishorn am See und Traboch. Um 13 Uhr 52, nach 3 Stunden 37 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 79ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 20.04., 176 km - ASW 28

Am 20. April flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28" 176 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 17 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Admont, Kalwang, Turnau, Sankt Peter-Freienstein, Mautern in der Steiermark und Traboch. Um 16 Uhr 47, nach 2 Stunden 29 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 49ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Werkstattflug