Innsbruck am 19.07., 856 km - Arcus

Am 19. Juli flog Lukas mit Copilot Tobias in einem Segelflugzeug der Type "Arcus" 856 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 15 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Leutasch, dann nach Mase, Anras, Mühlbach, Navis, Rietz und Inzing. Um 17 Uhr 15, nach 8 Stunden 59 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Lukas' Kommentar
Im Westen tiefe Basis und rasche Überentwicklung, Tagesziel Matterhorn gerade noch erreicht, Rückflug durch Schauer und wenig Sonneneinstrahlung, ab Bernina Richtung Osten tolle Bedingungen, danke Tobi für die gute Stimmung im Flieger


Innsbruck am 16.06., 544 km - Duo Discus

Am 16. Juni flog Lukas mit Copilot Reinhard in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 544 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 4 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Leutasch, dann nach Weißenbach am Lech, Riom-Parsonz, Tinizong-Rona, Scharans, Uttendorf und Innsbruck. Um 16 Uhr 27, nach 8 Stunden 23 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Innsbruck am 30.03., 61 km - Ka 8

Am 30. März flog Lukas in einem Segelflugzeug der Type "Ka 8" 61 Kilometer. Er startete um 16 Uhr 18 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Innsbruck und Stans. Um 17 Uhr 27, nach 1 Stunde 9 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!