Niederoeblarn am 21.08., 554 km - ASW 27

Am 21. August flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 554 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 27 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Schwarzau im Gebirge, Sankt Ulrich am Pillersee, Tauplitz, Filzmoos, Pürgg-Trautenfels und Mitterberg. Um 16 Uhr 36, nach 7 Stunden 8 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 30.07., 349 km - ASW 27

Am 30. Juli flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 349 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 25 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Liezen, Dorfgastein, Oberzeiring, Turnau und Thörl. Um 16 Uhr 3, nach 4 Stunden 37 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 30.07., 79 km - ASW 27

Am 30. Juli flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 79 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 47 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Land, dann nach Turnau, Kalwang, Traboch und Kammern im Liesingtal. Um 10 Uhr 1, nach 1 Stunde 13 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 25.07., 274 km - ASW 27

Am 25. Juli flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 274 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 8 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Sankt Ilgen, dann nach Turnau, Mautern in der Steiermark, Amering und Etmißl. Um 14 Uhr 57, nach 5 Stunden 48 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 30.04., 212 km - DG 1000/20m

Am 30. April flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 212 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 47 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Land, dann nach Turnau, Eisenerz, Wörschach, Sankt Martin am Grimming und Weißenbach bei Liezen. Um 15 Uhr 30, nach 2 Stunden 42 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 14.04., 251 km - ASW 27

Am 14. April flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 251 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 48 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Martin am Grimming, dann nach Ramsau am Dachstein, Filzmoos, Hafning bei Trofaiach, Gröbming und Mitterberg. Um 14 Uhr 57, nach 4 Stunden 9 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 13.04., 733 km - ASW 27

Am 13. April flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 733 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 2 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Martin am Grimming, dann nach , Kalwang, Sankt Martin bei Lofer, Landl, Annaberg-Lungötz und Liezen. Um 17 Uhr 3, nach 8 Stunden 0 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 09.04., 226 km - ASW 27

Am 9. April flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 226 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 3 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Paternion, dann nach Mallnitz, Kötschach-Mauthen, Villach, Tarvis und Nötsch im Gailtal. Um 15 Uhr 28, nach 3 Stunden 25 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 08.04., 196 km - G 103 Twin II

Am 8. April flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "G 103 Twin II" 196 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 47 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Gitschtal, Arnoldstein, Hermagor-Pressegger See, Kötschach-Mauthen und Villach. Um 16 Uhr 53, nach 4 Stunden 5 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 07.04., 326 km - ASW 27

Am 7. April flog Jan in einem Segelflugzeug der Type "ASW 27" 326 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 59 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Arnoldstein, dann nach Obertilliach, Gitschtal, Kirchbach, Untertilliach und Nötsch im Gailtal. Um 15 Uhr 41, nach 4 Stunden 42 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!