Weiz am 20.09., 623 km - JS 3/18m

Am 20. September flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 623 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Thannhausen, dann nach Velem, Altenberg an der Rax, Muhr, Turnau, Trieben und Kalch. Um 16 Uhr 22, nach 7 Stunden 33 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 17.09., 242 km - JS 3/18m

Am 17. September flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 242 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 23 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Unterfladnitz, dann nach Kapfenberg, Hafning bei Trofaiach, Altenmarkt bei Sankt Gallen, Mürzzuschlag, Hartberg und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 15 Uhr 32, nach 3 Stunden 8 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 10.09., 537 km - JS 3/18m

Am 10. September flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 537 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 3 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Krottendorf, dann nach Tyrnau, Taliándörögd, Rachau, Amering, Rettenegg und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 15 Uhr 59, nach 6 Stunden 55 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wolfsberg am 19.07., 888 km - JS 3/18m

Am 19. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 888 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 35 am Flugplatz Wolfsberg. Sein Flug führte ihn nach Wolfsberg, dann nach Hüttenberg, Savognin, Weißensee, Reisstraße und Velka. Um 16 Uhr 48, nach 8 Stunden 12 landete er in Wolfsberg.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Flugzeugtyp JS3 18m Index 119


Fuerstenfeld am 07.07., 440 km - JS 3/18m

Am 7. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 440 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Großwilfersdorf, dann nach Chernelházadamonya, Spuhlja, Floing, Deutsch Kaltenbrunn, Aspangberg-Sankt Peter und Fürstenfeld. Um 15 Uhr 31, nach 5 Stunden 36 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
JS3 18m


Weiz am 01.07., 629 km - JS 3/18m

Am 1. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 629 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 22 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Pischelsdorf am Kulm, dann nach Gföhl, Újezd, Lindberg, Klaus an der Pyhrnbahn und Kalwang. Um 16 Uhr 14, nach 8 Stunden 52 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
JS3 18m


Fuerstenfeld am 23.06., 445 km - JS 3/18m

Am 23. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "JS 3 18m" 445 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 19 am Flugplatz Fürstenfeld. Sein Flug führte ihn nach Altenmarkt bei Fürstenfeld, dann nach Frohnleiten, Osterwitz, Vordermuhr, Jennersdorf und Fürstenfeld. Um 15 Uhr 9, nach 5 Stunden 49 landete er in Fürstenfeld.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
D-KSTM JS3 18m


Weiz am 14.04., 226 km - ASK 21

Am 14. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASK 21" 226 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 3 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Krottendorf, dann nach Aflenz Land, Sankt Ilgen, Gai, Johnsbach, Turnau und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 14 Uhr 9, nach 4 Stunden 6 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 34ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!