Niederoeblarn am 27.07., 374 km - Discus 2T/18m

Am 27. Juli flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 374 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 39 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Öblarn, Mautern in der Steiermark, Eisenerz, Uttendorf, Donnersbach und Mitterberg. Um 14 Uhr 25, nach 4 Stunden 45 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 05.07., 331 km - Discus 2T/18m

Am 5. Juli flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 331 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 1 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Öblarn, Reichenau an der Rax, Sankt Ilgen, Spital am Pyhrn, Haus und Niederöblarn. Um 12 Uhr 43, nach 3 Stunden 42 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 04.07., 432 km - Discus 2T/18m

Am 4. Juli flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 432 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 59 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Reichenau an der Rax, Berndorf, Schladming und Aigen im Ennstal. Um 14 Uhr 38, nach 5 Stunden 38 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 11.06., 365 km - Discus 2T/18m

Am 11. Juni flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 365 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 31 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Kalwang, Altenmarkt im Pongau, Sankt Martin am Tennengebirge, Landl, Gröbming und Niederöblarn. Um 14 Uhr 23, nach 5 Stunden 51 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 26.05., 592 km - Discus 2T/18m

Am 26. Mai flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 592 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 33 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Öblarn, Johnsbach, Vals, Gaishorn am See, Pruggern und Sankt Martin am Grimming. Um 15 Uhr 38, nach 7 Stunden 4 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 21.05., 234 km - Discus 2T/18m

Am 21. Mai flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 234 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 10 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Weng im Gesäuse, Filzmoos, Ramsau am Dachstein, Weißenbach bei Liezen und Sankt Martin am Grimming. Um 12 Uhr 42, nach 3 Stunden 32 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 48ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 13.05., 338 km - Discus 2T/18m

Am 13. Mai flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 338 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 51 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Treglwang, Trieben, Johnsbach, Werfenweng und Landl. Um 13 Uhr 50, nach 4 Stunden 58 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 08.05., 452 km - Discus 2T/18m

Am 8. Mai flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2T 18m" 452 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Öblarn, Mitterdorf im Mürztal, Zell am See, Wörschach, Michälerberg und Sankt Martin am Grimming. Um 15 Uhr 2, nach 5 Stunden 22 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 27.12., 336 km - LS 4

Am 27. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 336 Kilometer. Er startete um 2 Uhr 8 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Gillenbah und Walbundrie. Um 6 Uhr 21, nach 4 Stunden 12 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 26.12., 310 km - Twin Astir mit EZ

Am 26. Dezember flog Anton mit Copilot Andrea in einem Segelflugzeug der Type "Twin Astir mit EZ" 310 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 57 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Rand, Osborne, Strathmerton und Finley. Um 6 Uhr 39, nach 4 Stunden 41 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Antons Kommentar
Christmasflight


Tocumwal Gld am 22.12., 467 km - LS 4

Am 22. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 467 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 8 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Walbundrie, Leeton und Rand. Um 6 Uhr 43, nach 5 Stunden 34 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 21.12., 367 km - LS 4

Am 21. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 367 Kilometer. Er startete um 2 Uhr 10 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Walbundrie, Belfrayden, Rand, Walla Walla und Berrigan. Um 7 Uhr 18, nach 5 Stunden 8 landete er in Berrigan Ad.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 17.12., 431 km - LS 4

Am 17. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 431 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 28 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Walbundrie, Coleambally, Euroley und Jerilderie. Um 7 Uhr 20, nach 5 Stunden 52 landete er in Jerilderie.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 16.12., 338 km - LS 4

Am 16. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 338 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 26 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Walbundrie, Morundah und Boree Creek. Um 6 Uhr 31, nach 5 Stunden 4 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 15.12., 446 km - LS 4

Am 15. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 446 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 56 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Henty, Bilbul, Widgelli, Morundah und Jerilderie. Um 8 Uhr 5, nach 6 Stunden 8 landete er in Jerilderie.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 13.12., 600 km - LS 4

Am 13. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 600 Kilometer. Er startete um 0 Uhr 23 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Urana, Ardlethan, Hay South und Yalca. Um 7 Uhr 52, nach 7 Stunden 29 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 12.12., 388 km - LS 4

Am 12. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 388 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 42 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Dirnaseer, Currawarna und Urana. Um 6 Uhr 6, nach 4 Stunden 24 landete er in Urana Ad ?.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Antons Kommentar
Aussenlandung 6.3km SO Urana


Tocumwal Gld am 10.12., 329 km - LS 4

Am 10. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 329 Kilometer. Er startete um 2 Uhr 32 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Belfrayden, Bidgeemia und Koonoomoo. Um 6 Uhr 51, nach 4 Stunden 19 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 09.12., 451 km - LS 4

Am 9. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 451 Kilometer. Er startete um 0 Uhr 39 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Koonoomoo, Urana und Pyramid Hill. Um 7 Uhr 17, nach 6 Stunden 38 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 08.12., 416 km - LS 4

Am 8. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 416 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 1 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Koonoomoo, dann nach Urana, Bamawm Extension, Merrigum, Mooroopna und Tocumwal. Um 6 Uhr 51, nach 5 Stunden 49 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 07.12., 255 km - LS 4

Am 7. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 255 Kilometer. Er startete um 1 Uhr 30 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Walbundrie, Coreen, Mairjimmy und Berrigan. Um 4 Uhr 33, nach 3 Stunden 2 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tocumwal Gld am 05.12., 532 km - LS 4

Am 5. Dezember flog Anton in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 532 Kilometer. Er startete um 0 Uhr 36 am Flugplatz Tocumwal Gld. Sein Flug führte ihn nach Tocumwal, dann nach Walbundrie, Morundah, Carrathool, Mathoura und Tuppal. Um 7 Uhr 34, nach 6 Stunden 58 landete er in Tocumwal Gld.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!