Lanzen Turnau am 05.07., 204 km - Ventus 2

Am 5. Juli flog Till in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 204 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 46 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Land, dann nach Sankt Sebastian, Vordernberg, Langenwang, Tragöß, Sankt Barbara im Mürztal und Thörl. Um 13 Uhr 0, nach 3 Stunden 13 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 04.07., 277 km - Ventus 2

Am 4. Juli flog Till in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 277 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 7 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Parschlug, dann nach Reichenau an der Rax, Eisenerz, Etmißl und Wartberg im Mürztal. Um 15 Uhr 52, nach 5 Stunden 44 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 03.07., 227 km - Ventus 2

Am 3. Juli flog Till in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 227 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 23 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Land, dann nach Schwarzau im Gebirge, Tragöß, Sankt Barbara im Mürztal, Vordernberg, Mürzsteg und Sankt Katharein an der Laming. Um 17 Uhr 33, nach 7 Stunden 10 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 02.07., 104 km - Ventus 2

Am 2. Juli flog Till in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 104 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 41 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Kurort, dann nach Turnau, Thörl, Sankt Barbara im Mürztal, Sankt Ilgen, Gußwerk und Parschlug. Um 16 Uhr 52, nach 4 Stunden 11 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 01.07., 219 km - Ventus 2

Am 1. Juli flog Till in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 219 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 3 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Etmißl, dann nach Sankt Barbara im Mürztal, Thörl, Mürzzuschlag, Tragöß, Langenwang und Sankt Katharein an der Laming. Um 15 Uhr 0, nach 5 Stunden 56 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 103ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 28.04., 119 km - Ventus 2

Am 28. April flog Till in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 119 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 1 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Schrattenbach, dann nach Reichenau an der Rax, Puchberg am Schneeberg, Kapellen, Pottenstein, Wiener Neustadt und Hohe Wand. Um 14 Uhr 1, nach 3 Stunden 59 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 82ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 21.04., 362 km - Janus 18,2m

Am 21. April flog Till mit Copilot Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Janus 18,2m" 362 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 1 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Gsies, Paternion, Kötschach-Mauthen, Finkenstein am Faaker See, Sankt Stefan im Gailtal und Nötsch im Gailtal. Um 17 Uhr 17, nach 5 Stunden 16 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 109ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Tills Kommentar
....i like...


Noetsch am 20.04., 350 km - Janus 18,2m

Am 20. April flog Andreas mit Copilot Till in einem Segelflugzeug der Type "Janus 18,2m" 350 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 22 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Freienfeld, Terenten, Vintl, Villach und Nötsch im Gailtal. Um 16 Uhr 19, nach 5 Stunden 57 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
Blauer als blau - daher sehr anspruchsvoll zu fliegen. Tolles Duo mit Till ;-)


Noetsch am 19.04., 199 km - Janus 18,2m

Am 19. April flog Till mit Copilot Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Janus 18,2m" 199 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 34 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal, dann nach Gitschtal, Sankt Stefan im Gailtal, Kötschach-Mauthen und Villach. Um 16 Uhr 36, nach 5 Stunden 2 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 14.04., 182 km - Janus 18,2m

Am 14. April flog Till mit Copilot Andreas in einem Segelflugzeug der Type "Janus 18,2m" 182 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 47 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Gitschtal, Hermagor-Pressegger See, Kötschach-Mauthen und Finkenstein am Faaker See. Um 15 Uhr 25, nach 4 Stunden 37 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 63ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!