Wr Neustadt West am 09.09., 258 km - Ventus 2

Am 9. September flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 258 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 22 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Hohe Wand, dann nach Kleinzell, Gußwerk, Waldbach, Rohr im Gebirge, Wiesen und Wiener Neustadt. Um 15 Uhr 2, nach 5 Stunden 39 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Josefs Kommentar
zu Beginn niedrige Basis und langsames weiterkommen, etwas verbraucht durch den zähen Beginn vielleicht dann doch zu früh umgedreht, jedoch am Boden ist man immer mutiger mit den Sprüchen.


Wr Neustadt West am 06.09., 300 km - Ventus 2

Am 6. September flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 300 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 44 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Bad Fischau-Brunn, dann nach Altenmarkt bei Sankt Gallen, Wildalpen, Wald am Schoberpaß, Sankt Lorenzen am Wechsel, Forchtenstein und Wiener Neustadt. Um 14 Uhr 13, nach 4 Stunden 28 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Josefs Kommentar
Die Basis war im Osten relativ niedrig, dafür waren die Wolken recht zuverlässig.


Wr Neustadt West am 21.08., 211 km - Ventus 2

Am 21. August flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 211 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 41 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Weikersdorf am Steinfelde, dann nach Türnitz, Gußwerk, Schwarzau im Gebirge, Kapellen, Schwarzenbach und Bad Fischau-Brunn. Um 15 Uhr 49, nach 4 Stunden 8 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Josefs Kommentar
Im Teamflug mit Fabian, nach etwas Anfangsschwierigkeiten dann bis nach Mariazell geflogen. Vielleicht nicht so weit wie wir wollten, aber besser als nix. Die Bedingungen waren aus meiner Sicht besser als ich von der Prognose her dachte. Wir hätten sicherlich 1-2 Stunden früher starten können.


Livno Airport am 25.07., 235 km - DG 500/505 20m

Am 25. Juli flog Christoph mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "DG 500 505 20m" 235 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 3 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Bihać, Bosansko Grahovo, Bosanski Petrovac und Podgradina. Um 15 Uhr 22, nach 4 Stunden 19 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 43ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Livno Tag X. Es geht noch immer alles. Kilometer fallen Fototerminen zum Opfer.


Livno Airport am 24.07., 182 km - DG 500/505 20m

Am 24. Juli flog Josef mit Copilot Christoph in einem Segelflugzeug der Type "DG 500 505 20m" 182 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 8 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Podgradina, dann nach Bosansko Grahovo und Livno. Um 15 Uhr 22, nach 4 Stunden 13 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 63ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Livno Airport am 21.07., 214 km - DG 500/505 20m

Am 21. Juli flog Christoph mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "DG 500 505 20m" 214 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 9 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Bosansko Grahovo und Glamoč. Um 14 Uhr 41, nach 3 Stunden 32 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Livno Standardstrecke.


Livno Airport am 20.07., 279 km - Ventus 2

Am 20. Juli flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 279 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 55 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Tomislavgrad, Donji Vakuf, Glamoč und Brnaze. Um 15 Uhr 55, nach 5 Stunden 0 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 52ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Livno Airport am 19.07., 246 km - DG 500/505 20m

Am 19. Juli flog Robert mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "DG 500 505 20m" 246 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 56 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Podgradina, Stipanjići, Drvar und Tomislavgrad. Um 14 Uhr 56, nach 5 Stunden 0 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Livno Airport am 18.07., 378 km - EB 29 DR

Am 18. Juli flog Christian mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "EB 29 DR" 378 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 18 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Lokvičići, Gornja Drežnica, Gornji Mujdžići und Kozila. Um 15 Uhr 59, nach 5 Stunden 41 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christians Kommentar
Livno Tag 3: Gestern Gewitter. Heute 2600-2800 Basis und man fühlt sich gleich etwas sicherer in diesem Gelände. Wir bekommen einen kurzen Blick aufs Meer. Wie schon Hermann letzte Woche feststellen musste, Thermik, Wind und Wolkenstraßen pfeifen aufs Gelände, ein System zu durchschauen ist nicht so einfach. Schön wars ... und auch genial, die Gastfreundschaft hier am Platz!!!!!!!!!!!!!!


Livno Airport am 16.07., 268 km - DG 500/505 20m

Am 16. Juli flog Christoph mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "DG 500 505 20m" 268 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 28 am Flugplatz Livno Airport. Sein Flug führte ihn nach Livno, dann nach Blažuj, Tomislavgrad und Bosansko Grahovo. Um 16 Uhr 45, nach 5 Stunden 17 landete er in Livno Airport.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Christophs Kommentar
Livno Tag 1 - Warum ist hier niemand?
Hang, Thermik, Welle. Alles geht


Wr Neustadt West am 21.04., 322 km - Ventus 2

Am 21. April flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 322 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 36 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Weißenbach bei Liezen, Ramsau, Waldegg an der Piesting und Bad Fischau-Brunn. Um 15 Uhr 28, nach 4 Stunden 52 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 114ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 14.04., 145 km - Ventus 2

Am 14. April flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 145 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 55 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Wiener Neustadt, dann nach Waidmannsfeld, Schrattenbach, Bad Fischau-Brunn, Kapellen und Pottenstein. Um 14 Uhr 58, nach 4 Stunden 2 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 89ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 08.04., 227 km - DG 500/505 20m

Am 8. April flog Fabian mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "DG 500 505 20m" 227 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 31 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal, dann nach Gitschtal, Hermagor-Pressegger See, Heinfels und Bad Bleiberg. Um 16 Uhr 39, nach 5 Stunden 8 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Fabians Kommentar
4. Flug in Nötsch