Feldkirchen am 25.07., 639 km - Discus 2

Am 25. Juli flog Walter in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2" 639 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 17 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Ludmannsdorf, dann nach Feistritz im Rosental, Robanov Kot, Moos in Passeier, Micheldorf, Gnesau und Velden am Wörther See. Um 16 Uhr 3, nach 7 Stunden 46 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 19.07., 810 km - Discus 2

Am 19. Juli flog Walter in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2" 810 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 53 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Feistritz im Rosental, dann nach Kamniška Bistrica, Außervillgraten, Scanfs, Friesach, Villach und Geimende Ossiach. Um 17 Uhr 0, nach 9 Stunden 6 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 23.06., 655 km - Discus

Am 23. Juni flog Walter in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 655 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 58 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Schiefling am See, dann nach Ferlach, Robanov Kot, Hopfgarten in Defereggen, Mals, Klagenfurt am Wörthersee und Moosburg. Um 15 Uhr 57, nach 7 Stunden 58 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 20.06., 584 km - Discus 2

Am 20. Juni flog Walter in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2" 584 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 41 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Lesachtal, Pürgg-Trautenfels, Neukirchen am Großvenediger, Schladming, Villach und Steürberg. Um 16 Uhr 50, nach 7 Stunden 9 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 19.06., 625 km - Discus 2

Am 19. Juni flog Walter in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2" 625 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 7 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Schiefling am See, dann nach Podolševa, Ratschings, Zell, Koroška Bela, Albeck und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 57, nach 7 Stunden 50 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 16.06., 629 km - Discus 2

Am 16. Juni flog Walter in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2" 629 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 16 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Steindorf am Ossiacher See, dann nach Villach, Velden am Wörther See, Pfitsch, Lesachtal, Ratschings und Feldkirchen in Kärnten. Um 16 Uhr 16, nach 7 Stunden 0 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!