Linz Ost am 20.07., 710 km - DG 1000M

Am 20. Juli flog Horst mit Copilot Martin in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 710 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 20 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Hazlov, Halámky, Sankt Oswald bei Freistadt, Sankt Oswald, Putzleinsdorf und Sankt Georgen an der Gusen. Um 18 Uhr 25, nach 9 Stunden 4 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 15.07., 121 km - SF 28A

Am 15. Juli flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 121 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 38 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Niederwaldkirchen, dann nach Haslach an der Mühl, Hauzenberg, Passau, Eschenau im Hausruckkreis und Ottensheim. Um 13 Uhr 33, nach 2 Stunden 54 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 12.07., 48 km - SF 28A

Am 12. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 48 Kilometer. Er startete um 15 Uhr 43 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Engerwitzdorf, Steyregg und Lichtenberg. Um 16 Uhr 56, nach 1 Stunde 13 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 03.07., 268 km - SF 28A

Am 3. Juli flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 268 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 28 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Kottes-Purk, Bad Großpertholz, Weitersfelden, Raxendorf, Gramastetten und Steyregg. Um 16 Uhr 18, nach 6 Stunden 49 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 20.06., 83 km - SZD 51 Junior

Am 20. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 83 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 9 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Zwettl an der Rodl, dann nach Lichtenberg, Kleinzell im Mühlkreis, Hauzenberg und Sonnen. Um 11 Uhr 13, nach 2 Stunden 3 landete er in Sonnen.
Mit dem Flug konnte er den 83ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 11.06., 185 km - DG 1000M

Am 11. Juni flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 185 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 18 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hellmonsödt, dann nach Eggern, Starý Petřín, Drosendorf-Zissersdorf, Vranov nad Dyjí und Dobersberg. Um 11 Uhr 48, nach 3 Stunden 29 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 08.06., 118 km - Discus

Am 8. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 118 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 2 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Großsölk, Admont, Liezen, Gröbming und Pürgg-Trautenfels. Um 13 Uhr 33, nach 2 Stunden 31 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 06.06., 172 km - Discus

Am 6. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 172 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Michälerberg, Donnersbach, Grundlsee, Weißenbach an der Enns, Sankt Martin am Grimming und Wörschach. Um 13 Uhr 25, nach 3 Stunden 34 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 05.06., 115 km - SZD 51 Junior

Am 5. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 115 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 4 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Liezen, dann nach Wörschach, Bad Mitterndorf, Spital am Pyhrn und Mitterberg. Um 16 Uhr 48, nach 2 Stunden 44 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 04.06., 216 km - Discus

Am 4. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 216 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 53 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Flachau, Johnsbach, Sankt Gallen, Pürgg-Trautenfels und Wörschach. Um 13 Uhr 44, nach 3 Stunden 51 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 03.06., 145 km - DG 1000/18m

Am 3. Juni flog Martin mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 18m" 145 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 43 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Donnersbachwald, Schladming, Kleinsölk, Admont, Stainach und Wörschach. Um 12 Uhr 43, nach 2 Stunden 59 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 89ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 27.05., 209 km - Discus

Am 27. Mai flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 209 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 5 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Aigen im Mühlkreis, Sankt Oswald bei Freistadt, Bad Zell, Sankt Martin im Mühlkreis, Katsdorf und Steyregg. Um 14 Uhr 44, nach 3 Stunden 38 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 26.05., 129 km - SF 28A

Am 26. Mai flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 129 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 16 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Oberneukirchen, dann nach Niederwaldkirchen, Schwertberg, Haibach im Mühlkreis, Feldkirchen an der Donau, Luftenberg an der Donau und Steyregg. Um 16 Uhr 27, nach 4 Stunden 10 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 110ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 23.05., 319 km - DG 1000M

Am 23. Mai flog Karl mit Copilot Martin in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 319 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 4 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hellmonsödt, dann nach Regen, Bad Leonfelden, Okres Český Krumlov, Königswiesen, Sankt Gotthard im Mühlkreis und Engerwitzdorf. Um 15 Uhr 16, nach 5 Stunden 11 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 22.05., 444 km - DG 1000M

Am 22. Mai flog Horst mit Copilot Martin in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 444 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 27 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Cham, Straubing-Bogen, Altmelon, Hartkirchen und Steyregg. Um 15 Uhr 0, nach 5 Stunden 33 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 29.04., 278 km - DG 1000M

Am 29. April flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 278 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 19 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Windhaag bei Freistadt, dann nach Weitra, Bad Großpertholz, Großgöttfritz, České Budějovice District, Okres Prachatice und Steyregg. Um 16 Uhr 1, nach 4 Stunden 41 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!