Linz Ost am 22.08., 530 km - DG 1000M

Am 22. August flog Horst mit Copilot Matthias in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 530 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 39 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hellmonsödt, dann nach Rimbach, Rainbach im Mühlkreis, Český Rudolec, Windhaag bei Freistadt, Waldhausen im Strudengau und Feldkirchen an der Donau. Um 16 Uhr 47, nach 6 Stunden 7 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 16.08., 267 km - SF 28A

Am 16. August flog Horst mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 267 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Wörschach, dann nach Bad Ischl, Pürgg-Trautenfels, Bischofshofen, Rottenmann, Gössenberg und Sankt Martin am Grimming. Um 17 Uhr 2, nach 6 Stunden 49 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 08.08., 108 km - SF 28A

Am 8. August flog Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 108 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 40 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Eisenkappel-Vellach, dann nach Koprivna, Feistritz ob Bleiburg, Logarska Dolina, Feistritz im Rosental, Gallizien und Ferlach. Um 14 Uhr 44, nach 3 Stunden 4 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 05.08., 123 km - SF 28A

Am 5. August flog Daniel mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 123 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 10 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Dolina, Jelendol, Krnica, Trenta, Mojstrana und Ferlach. Um 12 Uhr 46, nach 2 Stunden 36 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 04.08., 281 km - SF 28A

Am 4. August flog Horst mit Copilot Harald in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 281 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 10 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Eisenkappel-Vellach, dann nach Chiusaforte, Pontebba, Sexten, Dogna und Tarvis. Um 15 Uhr 8, nach 5 Stunden 57 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 68ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 24.07., 573 km - DG 1000M

Am 24. Juli flog Horst mit Copilot Karl in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 573 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 39 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Slaník, Theisseil, Pabneukirchen, Herzogsdorf, Luftenberg an der Donau und Linz. Um 16 Uhr 55, nach 8 Stunden 15 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 20.07., 710 km - DG 1000M

Am 20. Juli flog Horst mit Copilot Martin in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 710 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 20 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Hazlov, Halámky, Sankt Oswald bei Freistadt, Sankt Oswald, Putzleinsdorf und Sankt Georgen an der Gusen. Um 18 Uhr 25, nach 9 Stunden 4 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 19.07., 276 km - SF 28A

Am 19. Juli flog Robert mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 276 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 29 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Engerwitzdorf, Kefermarkt, Modrava, Schönau im Mühlkreis, Lichtenberg und Steyregg. Um 16 Uhr 56, nach 5 Stunden 27 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 15.07., 121 km - SF 28A

Am 15. Juli flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 121 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 38 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Niederwaldkirchen, dann nach Haslach an der Mühl, Hauzenberg, Passau, Eschenau im Hausruckkreis und Ottensheim. Um 13 Uhr 33, nach 2 Stunden 54 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 03.07., 268 km - SF 28A

Am 3. Juli flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 268 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 28 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Kottes-Purk, Bad Großpertholz, Weitersfelden, Raxendorf, Gramastetten und Steyregg. Um 16 Uhr 18, nach 6 Stunden 49 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 01.07., 204 km - SF 28A

Am 1. Juli flog Karl mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "SF 28A" 204 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 30 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Zwettl-Niederösterreich, Nové Hrady, Unserfrau-Altweitra, Mirkovice, Frymburk nad Vltavou und Linz. Um 16 Uhr 26, nach 5 Stunden 55 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 73ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 20.06., 304 km - DG 1000M

Am 20. Juni flog Daniel mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 304 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 57 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Gramastetten, dann nach Waldkirchen, Gars am Inn, Reischach, Wallersdorf, Landau an der Isar und Eging am See. Um 14 Uhr 31, nach 5 Stunden 33 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 64ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 16.06., 527 km - DG 1000M

Am 16. Juni flog Horst mit Copilot Daniel in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 527 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 8 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Waldmünchen, Amberg, Kinding, Büchlberg und Passau. Um 16 Uhr 58, nach 7 Stunden 49 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 11.06., 185 km - DG 1000M

Am 11. Juni flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 185 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 18 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hellmonsödt, dann nach Eggern, Starý Petřín, Drosendorf-Zissersdorf, Vranov nad Dyjí und Dobersberg. Um 11 Uhr 48, nach 3 Stunden 29 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 08.06., 304 km - DG 1000M

Am 8. Juni flog Daniel mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 304 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 16 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Haus, Gröbming, Saalfelden am Steinernen Meer, Weng im Gesäuse, Bad Mitterndorf und Wörschach. Um 16 Uhr 20, nach 6 Stunden 4 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 05.06., 515 km - DG 1000M

Am 5. Juni flog Horst mit Copilot Stefan in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 515 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 39 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Irdning, dann nach Sankt Johann am Taürn, Neukirchen am Großvenediger, Sankt Gallen, Altaussee, Admont und Öblarn. Um 16 Uhr 24, nach 7 Stunden 44 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 03.06., 425 km - DG 1000M

Am 3. Juni flog Horst mit Copilot Daniel in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 425 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Wald im Pinzgau, Hieflau, Admont, Gaishorn am See und Pürgg-Trautenfels. Um 15 Uhr 42, nach 6 Stunden 1 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 29.05., 244 km - DG 1000M

Am 29. Mai flog Reinhold mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 244 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 56 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Bad Großpertholz, Grünbach bei Freistadt, Okres Prachatice, Kirchberg ob der Donau, Sankt Georgen an der Gusen und Puchenau. Um 15 Uhr 43, nach 3 Stunden 46 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Checkflug auf der DG 1000M


Linz Ost am 26.05., 408 km - DG 1000M

Am 26. Mai flog Horst mit Copilot Daniel in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 408 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 25 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hellmonsödt, dann nach Regen, Peilstein im Mühlviertel, Passau, Tragwein, Sankt Martin im Mühlkreis und Luftenberg an der Donau. Um 16 Uhr 35, nach 7 Stunden 9 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 66ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 22.05., 444 km - DG 1000M

Am 22. Mai flog Horst mit Copilot Martin in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 444 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 27 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Cham, Straubing-Bogen, Altmelon, Hartkirchen und Steyregg. Um 15 Uhr 0, nach 5 Stunden 33 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 13.05., 370 km - DG 1000M

Am 13. Mai flog Horst mit Copilot Gerhard in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 370 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 0 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Lichtenberg, dann nach Unterweißenbach, Sarleinsbach, Sandl, Passau und Steyregg. Um 14 Uhr 55, nach 4 Stunden 54 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 10.05., 163 km - DG 1000M

Am 10. Mai flog Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 163 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 22 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Okres Český Krumlov, Hellmonsödt, Waldburg, Sankt ägidi und Steyregg. Um 13 Uhr 50, nach 2 Stunden 28 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 29.04., 278 km - DG 1000M

Am 29. April flog Martin mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 278 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 19 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Windhaag bei Freistadt, dann nach Weitra, Bad Großpertholz, Großgöttfritz, České Budějovice District, Okres Prachatice und Steyregg. Um 16 Uhr 1, nach 4 Stunden 41 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 22.04., 252 km - DG 1000M

Am 22. April flog Karl mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 252 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 11 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Weitersfelden, Okres Prachatice, Helfenberg, Feldkirchen an der Donau und Steyregg. Um 16 Uhr 42, nach 3 Stunden 31 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 93ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!