Linz Ost am 31.07., 520 km - Duo Discus XT

Am 31. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 520 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 47 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Ternberg, dann nach Hall, Puchberg am Schneeberg, Gaming, Hüttschlag, Schladming und Engerwitzdorf. Um 17 Uhr 57, nach 9 Stunden 9 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 39ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
War ein Fehler erst in den Osten zu fliegen: ausgekochte Luft und bockige Leebärte beim NW Wind. Am Abend dafür mit einer schönen Welle über Gröbming entschädigt worden. Mit bis zu 1,6m/s steigen bei FL121 abbrechen müssen weil keine Freigabe wegen IFR Verkehr über mir...


Linz Ost am 14.07., 267 km - Duo Discus XT

Am 14. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 267 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 43 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Fraünau, Rinchnach, Loučovice, Herzogsdorf, Bad Zell und Linz. Um 14 Uhr 4, nach 3 Stunden 21 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Gästeflug mit einem Arbeitskollegen nach einer 4 Uhr Frühschicht. Das Linzer Becken war leer gesaugt, erst über Altenberg ging es dann. Den Schauern entlang ging's geradeaus. Nördlich vom Arber war es nur noch finster. Auch im Osten von Linz war nach dem Regen nichts mehr zu holen.


Linz Ost am 07.07., 175 km - Duo Discus XT

Am 7. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 175 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 21 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Steyregg, öpping, Větřní, Horní Dvořiště und Mirkovice. Um 15 Uhr 53, nach 2 Stunden 31 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Zweiter Gästeflug am heutigen Tag nachdem ich den ersten Gästeflug nach 1,5h abbrechen musste...
Guter WNW Wind am Pfenningberg und Thermik mit Basis bei 2350NN. Meine Auswertung der Prognosen haben sich doch bestätigt, obwohl mir am Vormittag im Regen Zweifel kamen. Optimismus zahlt sich aus...
Abstecher nach Rohrbach zum Fluggast und als Draufgabe über den Moldaustausee nach Krumau.


Linz Ost am 02.07., 127 km - Silent 2

Am 2. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Silent 2" 127 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 34 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Sarleinsbach, dann nach Herzogsdorf, Bad Zell, Windhaag bei Perg, Grein und Ybbsitz. Um 13 Uhr 24, nach 2 Stunden 49 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Selbstgeißelung im Blauen... Aber immerhin stressfrei mit FES...


Linz Ost am 01.07., 429 km - Duo Discus XT

Am 1. Juli flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 429 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 47 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Temelín, Kvilda, Arnbruck, Grein, Lichtenberg und Steyregg. Um 16 Uhr 55, nach 7 Stunden 7 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Viel besser als erwartet... Sightseeing Tour durch CZ und By mit Copilot Karl M.


Noetsch am 23.06., 663 km - Duo Discus XT

Am 23. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 663 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 36 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Villach, dann nach Nötsch im Gailtal, Kumen, Ratschings und Arnoldstein. Um 17 Uhr 3, nach 8 Stunden 27 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Ausflug nach Nötsch ins schöne Gailtal mit Vincent als Copilot. Feine Fliegerkameraden in Kärnten. Vielen Dank für Eure Gastfreundschaft! Wir kommen bald mal wieder.
Schöner Flug durch die Karawanken, hohe Basis in Südtirol und Hangwind mit Wellen beim Heimflug. Leider westlich von Sterzing Zeit verloren und den Reschen als Wendepunkt nicht ereicht.
Klasse war's... Danke Vincent!


Linz Ost am 20.06., 505 km - Duo Discus XT

Am 20. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 505 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 3 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Waldkirchen, dann nach Passau, Pilsting, Bamberg, Zachenberg, Böbrach und Freyung. Um 16 Uhr 2, nach 6 Stunden 58 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Niedrige Basis unterm Schirm mit Sprudel ins Blaue... beim Heimfliegen dann unter den Ausschreitungen versenkt. Nördlich München ging's wunderbar...


Linz Ost am 16.06., 708 km - Duo Discus XT

Am 16. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 708 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 1 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Vyšší Brod, Bayerisch Eisenstein, Kaisheim, Reutte, Schönau am Königssee und Kremsmünster. Um 17 Uhr 40, nach 9 Stunden 39 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Sternstein, Grosser Arber, Regensburg, Donauwörth, Kaufbeuren, Garmisch-Partenkirchen und Linz deklariert. FAI Dreieck was ist das;-)? Alles genau umflogen! Dabei hat mich in der Früh der Sternstein die meiste Zeit gekostet. Die Linie Lichtenberg, Aigen Schlägel zum Hochficht wäre sofort gegangen. Während vor zwei Wochen in Bayern die Wolkenstraßen westlich von München Richtung Süden standen, diesmal ein riesiges blaues Nichts… Jeden noch so kleinen Lupfer mitgenommen um in die Berge zu kommen. Niedrige Basis in den Bayrischen Alpen und im Salzkammergut hat mich dann die Endanflughöhe für Linz gekostet. Für mich der fast perfekte Flug…


Linz Ost am 11.06., 377 km - Silent 2

Am 11. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Silent 2" 377 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 47 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Rainbach im Mühlkreis, Hohenwarth, Sankt Leonhard bei Freistadt, Tragwein, Ahorn und Steyregg. Um 16 Uhr 7, nach 5 Stunden 20 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 03.06., 619 km - Duo Discus XT

Am 3. Juni flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 619 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 14 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Drachselsried, Munningen, Zeitlarn, Waldkirchen, Münzkirchen und Steyregg. Um 17 Uhr 37, nach 8 Stunden 22 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Spät gestartet weil die Winde gestreickt hat. Im Mühlviertel anfangs tiefe Basis und erste Schauer am Böhmerwald. Da rächt sich der späte Start... Ab der Grenze nach Bayern ging es dann aber wie erwartet prächtig. Da sind sogar Klaviere geflogen... Späte Wende und somit beim Heimflug die letzten Flusen mit 0,5m mitnehmen müssen.


Linz Ost am 27.05., 306 km - Duo Discus XT

Am 27. Mai flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 306 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Neumarkt im Mühlkreis, dann nach Cham, Regen, Okres Prachatice und Okres Český Krumlov. Um 14 Uhr 10, nach 4 Stunden 18 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 21.05., 298 km - Duo Discus XT

Am 21. Mai flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 298 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Ahorn, Bad Leonfelden, Regen, Okres Klatovy, Okres Jindřichův Hradec und Okres Český Krumlov. Um 14 Uhr 30, nach 4 Stunden 50 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Schöner Gastflug mit Arbeitskollegen. Der 30er Ostwind hat die Motivation zum starten sehr gebremst. Es währe aber schon eine Stunde früher gegangen. Mit Rückenwind zum Großen Arber, hinter mir dann die ersten Schauer am Hochficht. Im Norden über Vimperk-Budweis als Wendepunkt Dobersberg. 40km vor Dobersberg dann doch Schwenk Richtung Heimat, da die Basis immer tiefer wurde. Unten heraus mit dem Wind keine Chance im Flachland wieder hochzukommen. Eine Täuscherwolke (war eher eine Fluse) angeflogen und leider mal wieder den Motor gebraucht. Schön wars und vor allem einen begeisterten Copiloten...


Linz Ost am 20.05., 147 km - Duo Discus XT

Am 20. Mai flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 147 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 36 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Okres Český Krumlov, dann nach Okres České Budějovice, Walding, Steyregg und Linz. Um 15 Uhr 15, nach 2 Stunden 38 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Gästeflug... Am Anfang recht mühsam im Blauen rumgestochert.


Linz Ost am 29.04., 441 km - Duo Discus XT

Am 29. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 441 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 59 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Grünburg, dann nach Roßleithen, Maishofen, Going am Wilden Kaiser, Rosenau am Hengstpaß, Hellmonsödt und Steyregg. Um 15 Uhr 47, nach 5 Stunden 47 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Später Start, frühe Landung...


Zell Am See am 22.04., 459 km - Silent 2

Am 22. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Silent 2" 459 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 45 am Flugplatz Zell Am See. Sein Flug führte ihn nach Piesendorf, dann nach Gerlos, Weng im Gesäuse, Tragöß, Bürg-Vöstenhof, Aflenz Land und Rosenau am Hengstpaß. Um 14 Uhr 53, nach 5 Stunden 7 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 21.04., 442 km - Silent 2

Am 21. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Silent 2" 442 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 26 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Molln, dann nach Bad Goisern am Hallstättersee, Sankt Wolfgang im Salzkammergut, Bad Ischl, Eben im Pongau, Ehrwald und Bruck an der Großglocknerstraße. Um 15 Uhr 50, nach 6 Stunden 23 landete er in Zell Am See.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Schoberstein-Zugspitze-Zell am See


Niederoeblarn am 15.04., 212 km - Duo Discus XT

Am 15. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 212 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 41 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Bad Mitterndorf, dann nach Weng im Gesäuse, Ardning, Weißenbach an der Enns, Selzthal, Hellmonsödt und Linz. Um 14 Uhr 19, nach 5 Stunden 37 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
2.Tag Bergeinweisung mit Fliegerkamerad Christian. Interessant war alles dabei: Hangwind, Welle und Thermik.


Niederoeblarn am 14.04., 244 km - Duo Discus XT

Am 14. April flog Klaus in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XT" 244 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 10 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Martin am Grimming, dann nach Ramsau am Dachstein, Werfen, Goldegg, Wald im Pinzgau und Sankt Veit im Pongau. Um 15 Uhr 30, nach 4 Stunden 19 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Klaus' Kommentar
Langsam anfangen und stark nachlassen...