Rieti am 13.08., 374 km - Ventus 2

Am 13. August flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 374 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 1 am Flugplatz Rieti. Sein Flug führte ihn nach Rieti, dann nach Cantalice, Leonessa, San Donato Val di Comino und Orvieto. Um 15 Uhr 9, nach 4 Stunden 8 landete er in Rieti.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Rieti am 11.08., 258 km - Ventus 2

Am 11. August flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 258 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 39 am Flugplatz Rieti. Sein Flug führte ihn nach Rieti, dann nach Massa d'Albe, Fiamignano, Petrella Salto und Spello. Um 15 Uhr 43, nach 3 Stunden 3 landete er in Rieti.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 28.07., 138 km - Ventus 2

Am 28. Juli flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 138 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 7 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Waldegg an der Piesting, dann nach Kaumberg, Neunkirchen, Reichenau an der Rax, Breitenau am Steinfelde, Grillenberg und Wiener Neustadt. Um 12 Uhr 0, nach 2 Stunden 53 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 68ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 14.07., 239 km - Ventus 2

Am 14. Juli flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 239 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 21 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Markt Piesting, dann nach Sankt Anton an der Jeßnitz, Puchberg am Schneeberg, Reichenau an der Rax, Aspangberg-Sankt Peter, Pöllau und Wiener Neustadt. Um 13 Uhr 16, nach 2 Stunden 55 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 02.06., 283 km - Ventus 2

Am 2. Juni flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 283 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Treffen am Ossiacher See, Steindorf am Ossiacher See, Lesachtal, Tarvis, Seeboden und Feldkirchen in Kärnten. Um 12 Uhr 53, nach 2 Stunden 58 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
5. und letzter Wertungstag in Feldkirchen, bevor es rundherum zum Schütten anfängt.


Feldkirchen am 01.06., 243 km - Ventus 2

Am 1. Juni flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 243 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 24 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Steindorf am Ossiacher See, dann nach Treffen am Ossiacher See, Himmelberg, Oberdrauburg, Finkenstein am Faaker See, Bad Bleiberg und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 34, nach 3 Stunden 9 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
4. Wertungstag in Feldkirchen und extrem schwer von der Gerlitzen wegzukommen!


Feldkirchen am 31.05., 218 km - Ventus 2

Am 31. Mai flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 218 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 59 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Arriach, Steindorf am Ossiacher See, Dellach, Finkenstein am Faaker See, Paternion und Feldkirchen in Kärnten. Um 14 Uhr 11, nach 2 Stunden 12 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
3. Wertungstag in Feldkirchen, der eine wieder einmal eine Aufgabe in einem richtigen Wetterfenster zugelassen hat.


Feldkirchen am 27.05., 171 km - Ventus 2

Am 27. Mai flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 171 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Velden am Wörther See, dann nach Himmelberg, Straßburg, Glödnitz, Paternion und Feldkirchen in Kärnten. Um 12 Uhr 58, nach 2 Stunden 25 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
2. Wertungstag in Feldkirchen mit wieder schwierigen Bedingungen


Feldkirchen am 26.05., 265 km - Ventus 2

Am 26. Mai flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 265 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 30 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Velden am Wörther See, dann nach Treffen am Ossiacher See, Himmelberg, Oberdrauburg, Sankt Jakob im Rosental, Bad Bleiberg und Feldkirchen in Kärnten. Um 17 Uhr 34, nach 5 Stunden 3 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 93ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
1. Wertungstag in Feldkirchen mit sehr schwierigen Bedingungen!


Wr Neustadt West am 21.05., 282 km - Ventus 2

Am 21. Mai flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 282 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 59 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Sankt Egyden am Steinfeld, dann nach Eltendorf, Hohenbrugg-Weinberg, Weißenbach an der Triesting, Scheiblingkirchen-Thernberg, Wöllersdorf-Steinabrückl und Bad Fischau-Brunn. Um 12 Uhr 44, nach 3 Stunden 45 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
Leider hat ein riesiger Regenschauer in Wr. Neustadt den Flug beendet.


Wr Neustadt West am 14.04., 522 km - Ventus 2

Am 14. April flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2" 522 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 5 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Lanzenkirchen, dann nach Ramsau am Dachstein, Würflach, Gußwerk, Willendorf am Steinfelde und Wiener Neustadt. Um 15 Uhr 30, nach 6 Stunden 25 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!