Scharnstein am 18.09., 314 km - ASH 31/21m

Am 18. September flog Herbert in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 314 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 23 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Bruck an der Großglocknerstraße, Stuhlfelden, Spital am Pyhrn, Kirchham bei Vorchdorf, Viechtwang und Scharnstein. Um 14 Uhr 51, nach 3 Stunden 27 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 21.08., 604 km - ASH 31/21m

Am 21. August flog Herbert in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 604 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 9 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Haus, , Gußwerk, Hall, Neukirchen an der Vöckla und Scharnstein. Um 16 Uhr 1, nach 5 Stunden 52 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 17.08., 581 km - ASH 31/21m

Am 17. August flog Herbert in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 581 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 48 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Dienten am Hochkönig, Gerlos, Sankt Barbara im Mürztal, Sankt Pankraz und Sierning. Um 15 Uhr 45, nach 5 Stunden 56 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 26.05., 572 km - ASH 31/21m

Am 26. Mai flog Herbert in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 572 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 38 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Schmirn, Trieben, Rottenmann, Admont und Ramsau am Dachstein. Um 15 Uhr 8, nach 6 Stunden 29 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 22.04., 749 km - ASH 31/21m

Am 22. April flog Herbert in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 749 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 26 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Brenner, Percha, Hohentaürn, Kaprun und Ried im Traunkreis. Um 15 Uhr 35, nach 7 Stunden 9 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!