Feldkirchen am 13.08., 211 km - Arcus T

Am 13. August flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Arcus T" 211 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 8 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Tweng, Weißenstein, Arriach, Arnoldstein, Sankt Urban und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 17, nach 3 Stunden 8 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 07.07., 454 km - Arcus T

Am 7. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Arcus T" 454 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 49 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Feldkirchen in Kärnten, dann nach Velden am Wörther See, Lüsen, Jelendol, Gnesau und Villach. Um 15 Uhr 9, nach 5 Stunden 20 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 12.06., 127 km - Arcus T

Am 12. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Arcus T" 127 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 2 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Treffen am Ossiacher See, dann nach Reichenau, Gnesau, Fresach, Nötsch im Gailtal und Sankt Urban. Um 13 Uhr 22, nach 2 Stunden 19 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Feldkirchen am 08.04., 147 km - Arcus T

Am 8. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Arcus T" 147 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 32 am Flugplatz Feldkirchen. Sein Flug führte ihn nach Himmelberg, dann nach Afritz am See, Reichenau, Hohenthurn, Gnesau, Villach und Feldkirchen in Kärnten. Um 15 Uhr 38, nach 4 Stunden 5 landete er in Feldkirchen.
Mit dem Flug konnte er den 34ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!