Innsbruck am 16.06., 548 km - Ventus 2c/18m

Am 16. Juni flog Stephan in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2c 18m" 548 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 15 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Leutasch, dann nach Lech, Sankt Anton am Arlberg, Duvin, La-Punt, Uttendorf und Innsbruck. Um 16 Uhr 39, nach 7 Stunden 23 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Stephans Kommentar
Der Bart war immer irgendwo ...


Innsbruck am 26.05., 412 km - Ventus 2c/18m

Am 26. Mai flog Stephan in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2c 18m" 412 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 40 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Thaur, dann nach Brenner, Rasen-Antholz, Kaunertal, Bezirk Inn, Fügenberg und Innsbruck. Um 17 Uhr 18, nach 4 Stunden 37 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 65ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Stephans Kommentar
Lol, von winde um 2.


Innsbruck am 25.04., 260 km - Ventus 2c/18m

Am 25. April flog Stephan in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2c 18m" 260 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 2 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Innsbruck, dann nach Obsteig, Graun im Vinschgau, Bezirk Inn, Rietz und Axams. Um 15 Uhr 27, nach 3 Stunden 24 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 36ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Stephans Kommentar
Nauderer Bart war spektakulaer.


Innsbruck am 21.04., 548 km - Ventus 2c/18m

Am 21. April flog Stephan in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2c 18m" 548 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 8 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Garmisch-Partenkirchen, dann nach Nassereith, Mühlbach am Hochkönig, Thiersee, Flirsch, Vomp und Innsbruck. Um 16 Uhr 38, nach 6 Stunden 29 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Stephans Kommentar
fet5zgeil