Lanzen Turnau am 04.08., 478 km - DG 1000/20m

Am 4. August flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 478 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 44 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Puchberg am Schneeberg, Bruck an der Großglocknerstraße, Hafning bei Trofaiach und Sankt Ilgen. Um 15 Uhr 41, nach 6 Stunden 56 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 38ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kapfenberg am 08.07., 115 km - DG 1000/20m

Am 8. Juli flog David mit Copilot Christian in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 115 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 36 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Fraünberg, dann nach Wartberg im Mürztal, Bruck an der Mur, Kindberg und Krieglach. Um 16 Uhr 22, nach 2 Stunden 45 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 19.06., 249 km - DG 1000/20m

Am 19. Juni flog Christian mit Copilot Marco in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 249 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 47 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Fraünberg, dann nach Hohentaürn, Langenwang, Thörl, Bruck an der Mur und Kindberg. Um 17 Uhr 58, nach 8 Stunden 11 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 17.06., 167 km - DG 1000/20m

Am 17. Juni flog Christian mit Copilot Marco in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 167 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Mürzsteg, Gai, Sankt Barbara im Mürztal, Niklasdorf und Thörl. Um 16 Uhr 18, nach 6 Stunden 4 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 29ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 12.05., 72 km - DG 1000/20m

Am 12. Mai flog David mit Copilot Christian in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 72 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 36 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Gußwerk, Thörl, Parschlug und Aflenz Kurort. Um 12 Uhr 12, nach 1 Stunde 36 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 21.04., 189 km - Twin Astir mit EZ

Am 21. April flog Christian in einem Segelflugzeug der Type "Twin Astir mit EZ" 189 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 11 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Land, dann nach Hafning bei Trofaiach, Altenberg an der Rax, Tragöß, Mitterdorf im Mürztal, Sankt Ilgen und Turnau. Um 17 Uhr 3, nach 3 Stunden 52 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 136ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 08.04., 134 km - DG 1000/20m

Am 8. April flog Christian mit Copilot Bernhard in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 134 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 30 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Paternion, dann nach Tarvis, Hermagor-Pressegger See, Arnoldstein und Sankt Stefan im Gailtal. Um 16 Uhr 24, nach 3 Stunden 54 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 39ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 07.04., 144 km - DG 1000/20m

Am 7. April flog Christian mit Copilot Bernhard in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 20m" 144 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 55 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Paternion, dann nach Hermagor-Pressegger See, Nötsch im Gailtal, Gitschtal, Arnoldstein, Sankt Stefan im Gailtal und Hohenthurn. Um 16 Uhr 29, nach 3 Stunden 33 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 50ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!