Friesach Hirth am 19.08., 135 km - ASW 15

Am 19. August flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASW 15" 135 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Tamsweg, Sankt Ruprecht-Falkendorf, Stadl an der Mur, Metnitz, Gurk und Micheldorf. Um 13 Uhr 55, nach 3 Stunden 38 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 62ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 17.08., 110 km - ASW 15

Am 17. August flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASW 15" 110 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 57 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Althofen, dann nach Hüttenberg, Friesach, Klein Sankt Paul, Mölbling und Straßburg. Um 16 Uhr 1, nach 3 Stunden 3 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 63ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 01.08., 122 km - ASK 21

Am 1. August flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASK 21" 122 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 36 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Metnitz, Mölbling, Sankt Georgen ob Murau, Hüttenberg und Micheldorf. Um 15 Uhr 26, nach 3 Stunden 49 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 25.07., 155 km - Cirrus VTC 17.74m

Am 25. Juli flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Cirrus VTC 17.74m" 155 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 1 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Mühlen, dann nach Eberstein, Hüttenberg, Sankt Georgen am Längsee, Metnitz und Micheldorf. Um 14 Uhr 38, nach 3 Stunden 37 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 62ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 20.06., 191 km - ASW 15

Am 20. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "ASW 15" 191 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 22 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Kleinsölk, Schöder, Krakaudorf, Eberstein, Weitensfeld im Gurktal und Micheldorf. Um 15 Uhr 12, nach 5 Stunden 49 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 75ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 03.06., 199 km - Cirrus VTC 17.74m

Am 3. Juni flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Cirrus VTC 17.74m" 199 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 41 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Donnersbach, Sankt Nikolai im Sölktal, Wagrain, Sankt Peter am Kammersberg, Rottenmann und Mitterberg. Um 15 Uhr 37, nach 4 Stunden 56 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 73ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!