Timmersdorf am 18.08., 458 km - DG 300

Am 18. August flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300" 458 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 5 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Mautern in der Steiermark, dann nach Eisenerz, Krimml, Admont, Sankt Katharein an der Laming, Sankt Michäl in der Obersteiermark und Traboch. Um 15 Uhr 27, nach 6 Stunden 22 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 20.07., 322 km - DG 300 WL

Am 20. Juli flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 322 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 30 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Kammern im Liesingtal, dann nach Liezen, Ramsau am Dachstein, Gaming, Neuberg an der Mürz, Sankt Stefan ob Leoben und Mautern in der Steiermark. Um 15 Uhr 33, nach 4 Stunden 2 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 34ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 14.07., 371 km - DG 300 WL

Am 14. Juli flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 371 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Stefan ob Leoben, dann nach Lassing bei Selzthal, Mautern in der Steiermark, Sankt Barbara im Mürztal, Kleinsölk, Leoben und Sankt Peter-Freienstein. Um 15 Uhr 18, nach 5 Stunden 26 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 13.07., 143 km - DG 300 WL

Am 13. Juli flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 143 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 8 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Peter-Freienstein, dann nach Mautern in der Steiermark, Tragöß, Leoben, Wald am Schoberpaß und Traboch. Um 15 Uhr 55, nach 2 Stunden 47 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 40ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 01.07., 244 km - DG 300 WL

Am 1. Juli flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 244 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 7 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Mautern in der Steiermark, dann nach Sankt Barbara im Mürztal, Gaming, Gußwerk, Admont, Hafning bei Trofaiach und Kammern im Liesingtal. Um 13 Uhr 59, nach 4 Stunden 51 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 84ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 31.05., 145 km - DG 300

Am 31. Mai flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300" 145 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Stefan ob Leoben, dann nach Wald am Schoberpaß, Tragöß, Kraubath an der Mur, Proleb und Kammern im Liesingtal. Um 12 Uhr 35, nach 2 Stunden 39 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 26.05., 361 km - DG 300 WL

Am 26. Mai flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 361 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 33 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Michäl in der Obersteiermark, dann nach Kammern im Liesingtal, Sankt Stefan ob Leoben, Trieben, Rauris und Hafning bei Trofaiach. Um 14 Uhr 54, nach 5 Stunden 21 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 58ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 29.04., 512 km - DG 300 WL

Am 29. April flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 512 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 31 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Gai, dann nach Altenberg an der Rax, Mühlbach am Hochkönig, Kirchdorf in Tirol, Mariapfarr und Kammern im Liesingtal. Um 16 Uhr 18, nach 6 Stunden 47 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 28.04., 441 km - DG 300 WL

Am 28. April flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 441 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Gai, dann nach Altenberg an der Rax, Treglwang, Hall, Maria Alm am Steinernen Meer, Sankt Katharein an der Laming und Kammern im Liesingtal. Um 16 Uhr 51, nach 6 Stunden 33 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Timmersdorf am 21.04., 418 km - DG 300 WL

Am 21. April flog Arnold in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 418 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 48 am Flugplatz Timmersdorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Stefan ob Leoben, dann nach Mariapfarr, Aflenz Kurort, Spital am Pyhrn, Kammern im Liesingtal und Mürzsteg. Um 16 Uhr 15, nach 5 Stunden 26 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 89ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!