Niederoeblarn am 20.09., 486 km - Nimbus 4DM

Am 20. September flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 486 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 46 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Navis, Hüttschlag, Hohentaürn, Haus und Sankt Martin am Grimming. Um 16 Uhr 27, nach 5 Stunden 40 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 01.08., 776 km - Nimbus 4DM

Am 1. August flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 776 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 20 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Fügenberg, Lü, Trieben, Untertaürn, Aigen im Ennstal und Mitterberg. Um 18 Uhr 8, nach 8 Stunden 48 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 31.07., 713 km - Nimbus 4DM

Am 31. Juli flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 713 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 23 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Neustift im Stubaital, Imst, Rottenmann, Flachau und Aigen im Ennstal. Um 16 Uhr 39, nach 8 Stunden 15 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 24.07., 508 km - Nimbus 4DM

Am 24. Juli flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 508 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 5 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Gerlos, Tirol, Mörtschach, Irdning und Mitterberg. Um 15 Uhr 18, nach 5 Stunden 12 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 13.07., 370 km - Nimbus 4DM

Am 13. Juli flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 370 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 36 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Thörl, Gössenberg, Irdning, Altaussee, Großarl und Niederöblarn. Um 15 Uhr 35, nach 5 Stunden 59 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 20.06., 567 km - Nimbus 4DM

Am 20. Juni flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 567 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 53 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Schwarzau im Gebirge, Ják, Thörl, Turnau, Kaprun und Sankt Johann im Pongau. Um 16 Uhr 37, nach 7 Stunden 43 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 29ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 04.06., 512 km - Nimbus 4DM

Am 4. Juni flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 512 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Roßleithen, Ebensee, Gußwerk, Piesendorf, Hohentaürn und Gössenberg. Um 14 Uhr 44, nach 5 Stunden 54 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 03.06., 514 km - Nimbus 4DM

Am 3. Juni flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 514 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 22 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Turnau, Kaprun, Bruck an der Großglocknerstraße, Chieming, Dienten am Hochkönig und Pruggern. Um 16 Uhr 27, nach 7 Stunden 5 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Johannes' Kommentar
Co Pilot Arno Hutter


Niederoeblarn am 27.05., 219 km - Nimbus 4DM

Am 27. Mai flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 219 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Hall, Sankt Gilgen, Sankt Wolfgang im Salzkammergut, Sankt Martin am Tennengebirge, Pürgg-Trautenfels und Mitterberg. Um 11 Uhr 34, nach 2 Stunden 44 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 33ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 26.05., 811 km - Nimbus 4DM

Am 26. Mai flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 811 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 18 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Gashurn, Wald am Schoberpaß, Haus, Aigen im Ennstal, Aich und Sankt Martin am Grimming. Um 18 Uhr 2, nach 8 Stunden 44 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 08.05., 754 km - Nimbus 4DM

Am 8. Mai flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 754 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 13 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Spital am Semmering, Mayrhofen, Oppenberg, Großarl, Sankt Martin am Grimming und Mitterberg. Um 16 Uhr 14, nach 7 Stunden 1 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Johannes' Kommentar
Co Pilot Arno Hutter


Niederoeblarn am 29.04., 1023 km - Nimbus 4DM

Am 29. April flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 1023 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 19 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Zams, Thörl, Hochfilzen, Hall, Aich und Irdning. Um 18 Uhr 8, nach 8 Stunden 49 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Johannes' Kommentar
Co Pilot Arno Hutter


Niederoeblarn am 22.04., 736 km - Nimbus 4DM

Am 22. April flog Erik mit Copilot Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 736 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 59 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Kőszegi, Kindberg, Welsberg-Taisten, Reißeck, Lassing bei Selzthal und Sankt Martin am Grimming. Um 16 Uhr 34, nach 7 Stunden 35 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 21.04., 803 km - Nimbus 4DM

Am 21. April flog Erik mit Copilot Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 803 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 29 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Kaisers, Eisenerz, Schladming, Aigen im Ennstal und Pruggern. Um 17 Uhr 56, nach 8 Stunden 27 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 20.04., 468 km - Nimbus 4DM

Am 20. April flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 468 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 40 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Kleinsölk, dann nach Hippach, Stummerberg, Steinach am Brenner, Liezen, Gröbming und Sankt Martin am Grimming. Um 16 Uhr 14, nach 5 Stunden 34 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 13.04., 735 km - Nimbus 4DM

Am 13. April flog Johannes in einem Segelflugzeug der Type "Nimbus 4DM" 735 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 47 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Sankt Martin am Grimming, dann nach Innsbruck, Reichenau an der Rax, Thörl, Turnau, Ramsau am Dachstein und Irdning. Um 17 Uhr 17, nach 6 Stunden 30 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Johannes' Kommentar
Co Pilot: Arno Hutter