Noetsch am 21.04., 460 km - Std. Libelle

Am 21. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Std. Libelle" 460 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 54 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Sterzing, Finkenstein am Faaker See, Hermagor-Pressegger See, Villach und Sankt Stefan im Gailtal. Um 17 Uhr 23, nach 6 Stunden 28 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 61ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Sehr später Start aber dann Hammerthermik


Noetsch am 19.04., 383 km - Std. Libelle

Am 19. April flog Martin in einem Segelflugzeug der Type "Std. Libelle" 383 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 43 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal, dann nach Arnoldstein, Ratschings, Nikolsdorf und Dölsach. Um 16 Uhr 50, nach 6 Stunden 7 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Martins Kommentar
Leicht war´s nicht, weit auch nicht, aber einfach wunderschön