Micheldorf am 18.08., 572 km - LS 6/18m

Am 18. August flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 572 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 1 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Sankt Lorenzen im Mürztal, Neuberg an der Mürz, Dienten am Hochkönig, Sankt Ulrich am Pillersee, Hieflau und Inzersdorf im Kremstal. Um 15 Uhr 20, nach 6 Stunden 19 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Schaerding Suben am 24.07., 444 km - Arcus M

Am 24. Juli flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 444 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 4 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Kopfing im Innkreis, dann nach Klaffer am Hochficht, Rötz, Weißensulz, Floß, Schildorn und Sankt Florian am Inn. Um 15 Uhr 45, nach 5 Stunden 40 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 08.07., 342 km - Duo Discus XL

Am 8. Juli flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XL" 342 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 32 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Schlierbach, dann nach Rosenau am Hengstpaß, Sankt Gilgen, Steinbach am Attersee und Gmunden. Um 16 Uhr 16, nach 4 Stunden 43 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 01.07., 153 km - LS 6/18m

Am 1. Juli flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 153 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 16 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Steinbach am Ziehberg, Reichraming, Ebensee, Molln und Inzersdorf im Kremstal. Um 13 Uhr 3, nach 2 Stunden 47 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 114ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 17.06., 213 km - Duo Discus XL

Am 17. Juni flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XL" 213 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 43 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Roßleithen, Steinbach am Attersee, Spital am Pyhrn, Grünau im Almtal, Eberstalzell und Molln. Um 16 Uhr 32, nach 3 Stunden 48 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Alfreds Kommentar
mit Hageneder Manfred


Micheldorf am 03.06., 374 km - LS 6/18m

Am 3. Juni flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 374 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 52 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Oberschlierbach, dann nach Gaming, Wildalpen, Molln, Faistenau und Seitenstetten. Um 14 Uhr 39, nach 4 Stunden 46 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 43ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 26.05., 523 km - LS 6/18m

Am 26. Mai flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 523 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 9 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Tragöß, Kufstein, Schladming, Sankt Gallen, Ternberg und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 55, nach 5 Stunden 45 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 12.05., 228 km - LS 6/18m

Am 12. Mai flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 228 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 3 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Ebensee, Landl, Gaming, Weyer, Schlierbach und Micheldorf in Oberösterreich. Um 11 Uhr 55, nach 2 Stunden 52 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Schaerding Suben am 29.04., 656 km - Arcus M

Am 29. April flog Alfred mit Copilot Josef in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 656 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 48 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Ebensee, Reichenau an der Rax, Kufstein, Ramsau am Dachstein, Brunnenthal und Sankt Florian am Inn. Um 16 Uhr 14, nach 6 Stunden 25 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Schaerding Suben am 28.04., 445 km - Arcus M

Am 28. April flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "Arcus M" 445 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 53 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Mühlkreis, dann nach Cham, Okres Český Krumlov, Klatovy District, Freyung-Grafenau und Sankt Florian am Inn. Um 15 Uhr 4, nach 4 Stunden 11 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 21.04., 331 km - Duo Discus XL

Am 21. April flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus XL" 331 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 26 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Weng im Gesäuse, Turnau, Radstadt, Annaberg-Lungötz, Grünburg und Micheldorf in Oberösterreich. Um 14 Uhr 59, nach 3 Stunden 32 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 112ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 08.04., 189 km - LS 6/18m

Am 8. April flog Alfred in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 189 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 14 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Ebensee, Sankt Gallen, Spital am Pyhrn, Stadtgemeinde Gmunden und Micheldorf in Oberösterreich. Um 14 Uhr 47, nach 3 Stunden 33 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!