Friesach Hirth am 21.09., 197 km - LS 3

Am 21. September flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 197 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 0 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Flachau, Schladming, Hüttenberg, Guttaring und Friesach. Um 14 Uhr 45, nach 3 Stunden 45 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 09.09., 267 km - LS 3

Am 9. September flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 267 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Rennweg am Katschberg, Stadl an der Mur, Krems in Kärnten, Perchau am Sattel, Wolfsberg und Zeutschach. Um 15 Uhr 40, nach 5 Stunden 49 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 18.08., 316 km - LS 3

Am 18. August flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 316 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 36 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Sankt Ilgen, Rottenmann, Gaishorn am See, Öblarn und Althofen. Um 14 Uhr 25, nach 5 Stunden 49 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 59ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 12.08., 161 km - LS 3

Am 12. August flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 161 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Guttaring, dann nach Friesach, Hüttenberg, Metnitz, Sankt Lambrecht und Klein Sankt Paul. Um 15 Uhr 17, nach 5 Stunden 25 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 04.08., 626 km - LS 3

Am 4. August flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 626 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 0 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Mölbling, dann nach Sankt Peter am Kammersberg, , Eisenerz, Sankt Michäl im Lungau, Guttaring und Althofen. Um 17 Uhr 9, nach 9 Stunden 9 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 28.07., 493 km - LS 3

Am 28. Juli flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 493 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 19 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Haus, Sankt Jakob in Defereggen, Sankt Marein bei Knittelfeld, Sankt Oswald-Möderbrugg, Diex und Dürnstein in der Steiermark. Um 15 Uhr 24, nach 7 Stunden 5 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 14.07., 171 km - LS 3

Am 14. Juli flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 171 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 48 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Laßnitz bei Murau, Metnitz, Sankt Peter am Kammersberg, Wolfsberg, Mariahof und Althofen. Um 11 Uhr 36, nach 2 Stunden 48 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 01.07., 122 km - LS 3

Am 1. Juli flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 122 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 24 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Sankt Blasen, Klein Sankt Paul und Althofen. Um 14 Uhr 1, nach 4 Stunden 37 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 122ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 20.06., 535 km - LS 3

Am 20. Juni flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 535 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 19 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Ramsau im Zillertal, Liezen, Brückl, Sankt Anna am Lavantegg, Friesach und Althofen. Um 16 Uhr 47, nach 8 Stunden 28 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 17.06., 178 km - LS 3

Am 17. Juni flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 178 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 9 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Sankt Lorenzen bei Scheifling, Hüttenberg, Predlitz-Turrach, Metnitz und Ramingstein. Um 15 Uhr 42, nach 5 Stunden 32 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 10.06., 103 km - LS 3

Am 10. Juni flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 103 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 21 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Althofen, dann nach Mühlen, Kappel am Krappfeld, Friesach, Gurk, Dürnstein in der Steiermark und Micheldorf. Um 12 Uhr 6, nach 2 Stunden 45 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 02.06., 127 km - LS 3

Am 2. Juni flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 127 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 54 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf, dann nach Hüttenberg, Kulm am Zirbitz, Eberstein und Straßburg. Um 12 Uhr 4, nach 2 Stunden 9 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 26.05., 122 km - LS 3

Am 26. Mai flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 122 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 26 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Sankt Blasen, Guttaring, Mühlen, Eberstein, Friesach und Althofen. Um 15 Uhr 53, nach 4 Stunden 27 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 120ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 10.05., 172 km - ASW 15

Am 10. Mai flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "ASW 15" 172 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 33 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Hüttenberg, dann nach Metnitz, Friesach und Kappel am Krappfeld. Um 15 Uhr 9, nach 5 Stunden 36 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 06.05., 174 km - ASW 15

Am 6. Mai flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "ASW 15" 174 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 46 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Glödnitz, Laßnitz bei Murau, Ramingstein, Mühlen, Metnitz und Micheldorf. Um 13 Uhr 48, nach 4 Stunden 1 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 22ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 29.04., 188 km - ASK 21

Am 29. April flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "ASK 21" 188 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 28 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Metnitz, dann nach Reichenau, Ranten, Kulm am Zirbitz, Eberstein und Sankt Lambrecht. Um 15 Uhr 32, nach 5 Stunden 3 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 83ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 28.04., 300 km - LS 3

Am 28. April flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 300 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf, dann nach Lessach, Mallnitz, Hüttenberg, Metnitz und Friesach. Um 15 Uhr 57, nach 6 Stunden 5 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 53ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 21.04., 368 km - LS 3

Am 21. April flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 368 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 2 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Weißpriach, Weißensee, Untertilliach, Oberwölz Umgebung, Metnitz und Guttaring. Um 16 Uhr 18, nach 7 Stunden 16 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 103ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 14.04., 192 km - LS 3

Am 14. April flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 192 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 37 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Straßburg, dann nach Krakauhintermühlen, Oberwölz Umgebung, Schöder, Guttaring, Metnitz und Althofen. Um 15 Uhr 42, nach 5 Stunden 5 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 65ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 07.04., 119 km - LS 3

Am 7. April flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 119 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 4 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Friesach, dann nach Metnitz, Hüttenberg, Althofen und Straßburg. Um 15 Uhr 26, nach 5 Stunden 21 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 53ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Friesach Hirth am 02.04., 121 km - LS 3

Am 2. April flog Fritz in einem Segelflugzeug der Type "LS 3" 121 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 40 am Flugplatz Friesach Hirth. Sein Flug führte ihn nach Metnitz, dann nach Friesach, Sankt Anna am Lavantegg, Kappel am Krappfeld und Guttaring. Um 14 Uhr 59, nach 4 Stunden 18 landete er in Friesach Hirth.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!