Noetsch am 29.04., 209 km - LS 4

Am 29. April flog Rene in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 209 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 52 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal, dann nach Villach, Kötschach-Mauthen, Irschen, Sankt Jakob im Rosental und Sankt Stefan im Gailtal. Um 14 Uhr 6, nach 3 Stunden 13 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 82ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 28.04., 279 km - Arcus

Am 28. April flog Rene mit Copilot Reinhard in einem Segelflugzeug der Type "Arcus" 279 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 34 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal, dann nach Obertilliach, Kirchbach, Kötschach-Mauthen, Ludmannsdorf und Wernberg. Um 16 Uhr 56, nach 3 Stunden 22 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 62ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Innsbruck am 22.04., 197 km - LS 4

Am 22. April flog Rene in einem Segelflugzeug der Type "LS 4" 197 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 20 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Zirl, dann nach Ried im Zillertal, Patsch, Pfitsch, Pfons, Neustift im Stubaital und Innsbruck. Um 16 Uhr 34, nach 3 Stunden 14 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 99ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Innsbruck am 21.04., 164 km - ASK 21

Am 21. April flog Rene in einem Segelflugzeug der Type "ASK 21" 164 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 14 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Innsbruck, dann nach Mieming, Obsteig, Sölden, Absam und Völs. Um 15 Uhr 20, nach 3 Stunden 5 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 135ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Renes Kommentar
Mit Sparber Thomas