Seitenstetten am 17.08., 334 km - DG 200/17

Am 17. August flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 334 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 32 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Maria Neustift, dann nach Weißenbach an der Enns, Annaberg-Lungötz, Ramsau am Dachstein, Werfenweng, Tragöß und Seitenstetten. Um 15 Uhr 5, nach 5 Stunden 32 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 38ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 16.08., 409 km - DG 200/17

Am 16. August flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 409 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 58 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Ertl, dann nach Ebensee, Mühlbach am Hochkönig, Weißbach bei Lofer, Gaming, Altenmarkt bei Sankt Gallen und Seitenstetten. Um 15 Uhr 53, nach 5 Stunden 54 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 43ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 04.08., 429 km - DG 200/17

Am 4. August flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 429 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 46 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Laussa, dann nach Rosenau am Hengstpaß, Gosau, Wagrain, Viehhofen, Gußwerk und Seitenstetten. Um 15 Uhr 30, nach 5 Stunden 43 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 52ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 01.08., 242 km - DG 200/17

Am 1. August flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 242 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 6 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Großraming, dann nach Ardning, Grundlsee, Sankt Ilgen, Lunz am See und Seitenstetten. Um 15 Uhr 35, nach 4 Stunden 29 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 27.07., 215 km - DG 200/17

Am 27. Juli flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 215 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 44 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Ertl, dann nach Ardning, Lunz am See, Sankt Gallen, Gresten-Land und Seitenstetten. Um 15 Uhr 2, nach 5 Stunden 17 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 25.07., 169 km - DG 200/17

Am 25. Juli flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 169 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 8 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Ertl, dann nach Rosenau am Hengstpaß, Wildalpen, Hollenstein an der Ybbs, Lunz am See, Weyer und Seitenstetten. Um 15 Uhr 12, nach 4 Stunden 4 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 60ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 20.07., 284 km - DG 200/17

Am 20. Juli flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 284 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 16 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Großraming, dann nach Rosenau am Hengstpaß, Molln, Grundlsee, Mürzsteg, Weyer und Seitenstetten. Um 15 Uhr 9, nach 4 Stunden 52 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Seitenstetten am 03.07., 133 km - DG 200/17

Am 3. Juli flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 133 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 17 am Flugplatz Seitenstetten. Sein Flug führte ihn nach Seitenstetten, dann nach Gaflenz, Waidhofen an der Ybbs, Maria Neustift, Weng im Gesäuse und Ybbsitz. Um 15 Uhr 16, nach 3 Stunden 58 landete er in Seitenstetten.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 23.06., 521 km - DG 200/17

Am 23. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 521 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 50 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Eisenkappel-Vellach, dann nach Gais, Sankt Jakob in Defereggen, San Nicolò di Comelico, Logarska Dolina, Finkenstein am Faaker See und Ferlach. Um 16 Uhr 11, nach 8 Stunden 21 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 19.06., 578 km - DG 200/17

Am 19. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 578 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 19 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Podveža, Schenna, Sankt Leonhard in Passeier und Eisenkappel-Vellach. Um 17 Uhr 39, nach 9 Stunden 20 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 16.06., 474 km - DG 200/17

Am 16. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 474 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 50 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Podveža, Pfitsch, Innervillgraten, Kartitsch und Sankt Jakob im Rosental. Um 15 Uhr 42, nach 6 Stunden 52 landete er in Aussenlandung.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 15.06., 486 km - DG 200/17

Am 15. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 486 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Eisenkappel-Vellach, dann nach Feistritz im Rosental, Mühlwald, Sankt Jakob im Rosental und Ferlach. Um 16 Uhr 44, nach 7 Stunden 54 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 10.06., 311 km - DG 200/17

Am 10. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 311 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 41 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Podveža, Podkoren, Logarska Dolina, Geimende Ossiach, Eisenkappel-Vellach und Feistritz im Rosental. Um 13 Uhr 41, nach 4 Stunden 59 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 03.06., 473 km - DG 200/17

Am 3. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 473 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 4 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Podveža, Leisach, Prags, Eisenkappel-Vellach, Feistritz im Rosental und Köttmannsdorf. Um 16 Uhr 17, nach 7 Stunden 12 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 02.06., 278 km - DG 200/17

Am 2. Juni flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 278 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Podveža, Strmec na Predelu, Gozd Martuljek, Hermagor-Pressegger See, Eisenkappel-Vellach und Ferlach. Um 14 Uhr 22, nach 5 Stunden 32 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 27.05., 116 km - DG 200/17

Am 27. Mai flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 116 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 57 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Feistritz im Rosental, Ebenthal in Kärnten, Köttmannsdorf, Maria Rain und Rosegg. Um 13 Uhr 35, nach 3 Stunden 37 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 52ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 26.05., 220 km - DG 200/17

Am 26. Mai flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 220 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 47 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Municipality of Solčava, dann nach Feistritz im Rosental, Eisenkappel-Vellach, Jesenice, Sankt Jakob im Rosental und Ebenthal in Kärnten. Um 16 Uhr 0, nach 5 Stunden 13 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 101ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 29.04., 374 km - DG 200/17

Am 29. April flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 374 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 21 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Eisenkappel-Vellach, Oberdrauburg, Municipality of Prevalje, Feistritz im Rosental, Schiefling am See und Maria Rain. Um 15 Uhr 36, nach 6 Stunden 14 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 55ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 28.04., 328 km - DG 200/17

Am 28. April flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 328 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 45 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Gallizien, Jezersko, Oberdrauburg, Municipality of Tržič und Sankt Jakob im Rosental. Um 16 Uhr 4, nach 6 Stunden 18 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 18.04., 278 km - DG 200/17

Am 18. April flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 278 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 51 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Jezersko, Tarvis, Bad Bleiberg, Lesachtal und Feistritz im Rosental. Um 14 Uhr 55, nach 6 Stunden 4 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 14.04., 265 km - DG 200/17

Am 14. April flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 265 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 35 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Eisenkappel-Vellach, Jezersko, Municipality of Solčava, Kötschach-Mauthen und Maria Rain. Um 15 Uhr 7, nach 5 Stunden 31 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 08.04., 180 km - DG 200/17

Am 8. April flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 180 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 11 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Ferlach, dann nach Zell, Municipality of Kranjska Gora und Arnoldstein. Um 14 Uhr 50, nach 5 Stunden 38 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 07.04., 222 km - DG 200/17

Am 7. April flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 222 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 1 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Eisenkappel-Vellach, Municipality of Solčava, Arnoldstein, Črna na Koroškem, Sankt Jakob im Rosental und Ferlach. Um 15 Uhr 18, nach 4 Stunden 16 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Ferlach Glainach am 07.10., 281 km - DG 200/17

Am 7. Oktober flog Werner in einem Segelflugzeug der Type "DG 200 17" 281 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 20 am Flugplatz Ferlach Glainach. Sein Flug führte ihn nach Zell, dann nach Jesenice, Municipality of Solčava, Municipality of Luče, Finkenstein am Faaker See und Sankt Margareten im Rosental. Um 15 Uhr 16, nach 5 Stunden 55 landete er in Ferlach Glainach.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!