Linz Ost am 28.08., 207 km - DG 1000M

Am 28. August flog Karl mit Copilot Florian in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 207 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 30 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Alberndorf in der Riedmark, dann nach Schenkenfelden, Untergriesbach, Grünbach bei Freistadt, Feldkirchen an der Donau und Steyregg. Um 16 Uhr 1, nach 4 Stunden 31 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 24.07., 367 km - SZD 51 Junior

Am 24. Juli flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 367 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hellmonsödt, dann nach Bad Kötzting, Sandl, Gutau, Königswiesen, Eidenberg und Steyregg. Um 16 Uhr 9, nach 6 Stunden 28 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 01.07., 197 km - SZD 51 Junior

Am 1. Juli flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 197 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 4 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Grainet, Schwarzenberg am Böhmerwald, Wegscheid, Neumarkt im Mühlkreis, Wilhering und Engerwitzdorf. Um 15 Uhr 58, nach 4 Stunden 54 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 87ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 20.06., 229 km - SZD 51 Junior

Am 20. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 229 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 59 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Gramastetten, dann nach Hellmonsödt, Schlägl, Hofkirchen im Mühlkreis, Sankt Oswald-Riedlhütte, Steyregg und Linz. Um 15 Uhr 43, nach 5 Stunden 44 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 67ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 11.06., 263 km - SZD 51 Junior

Am 11. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 263 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 2 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Loučovice, Přední Výtoň, Sankt Martin, Gutenbrunn, Arnreit und Linz. Um 15 Uhr 13, nach 6 Stunden 10 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 09.06., 258 km - SZD 51 Junior

Am 9. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 258 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 30 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Stainach, dann nach Schladming, Weng im Gesäuse, Kleinsölk, Öblarn, Ramsau am Dachstein und Liezen. Um 15 Uhr 23, nach 4 Stunden 52 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 08.06., 117 km - SZD 51 Junior

Am 8. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 117 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 39 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Donnersbachwald, Roßleithen, Pürgg-Trautenfels, Oppenberg, Admont und Wörschach. Um 14 Uhr 50, nach 3 Stunden 10 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 03.06., 197 km - SZD 51 Junior

Am 3. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 197 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 27 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Schladming, Filzmoos, Flachau, Sankt Nikolai im Sölktal, Liezen und Mitterberg. Um 14 Uhr 21, nach 4 Stunden 53 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 65ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 02.06., 127 km - SZD 51 Junior

Am 2. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 127 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 21 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Haus, Schladming, Wald am Schoberpaß und Trieben. Um 16 Uhr 7, nach 3 Stunden 45 landete er in Trieben.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 01.06., 173 km - SZD 51 Junior

Am 1. Juni flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 173 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 40 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Irdning, dann nach Filzmoos, Wörschach, Pichl-Kainisch, Tauplitz, Haus und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 43, nach 5 Stunden 2 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Florians Kommentar
Bummelflug zum Dachstein mit einem ordentlichen Absaufer kurz vor Niederöblarn. Zur Abwechslung war ich allerdings mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Schwein gehabt ;)


Niederoeblarn am 31.05., 191 km - SZD 51 Junior

Am 31. Mai flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 191 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 31 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Schladming, Öblarn, Pürgg-Trautenfels, Trieben, Landl und Mitterberg. Um 12 Uhr 41, nach 4 Stunden 9 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Florians Kommentar
1. Wertungsflug der Silver Challenge in Niederöblarn. Nass war's ;)


Linz Ost am 26.05., 174 km - SZD 51 Junior

Am 26. Mai flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 174 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 35 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Eidenberg, dann nach Freyung-Grafenau, Sankt Oswald bei Haslach, Okres Český Krumlov und Rainbach im Mühlkreis. Um 13 Uhr 49, nach 3 Stunden 14 landete er in Freistadt.
Mit dem Flug konnte er den 96ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 22.05., 200 km - SZD 51 Junior

Am 22. Mai flog Florian in einem Segelflugzeug der Type "SZD 51 Junior" 200 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 3 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Kirchschlag bei Linz, dann nach Freyung-Grafenau, Rainbach im Mühlkreis, Steyregg, Alberndorf in der Riedmark und Linz. Um 13 Uhr 59, nach 3 Stunden 55 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!