Bolzano Bozen am 09.09., 267 km - ASW 20 Top

Am 9. September flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "ASW 20 Top" 267 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Jenesien, dann nach Sarntal, Prettau, Naturno, Karneid, Aldein und Leifers. Um 14 Uhr 20, nach 4 Stunden 2 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
zuerst sehr niedrige Basis, später Geradeaus am Hauptkamm, im Vinschgau wieder tiefer unterwegs


Hosin am 15.08., 160 km - Duo Discus

Am 15. August flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 160 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 34 am Flugplatz Hosin. Sein Flug führte ihn nach Hosín, dann nach Mladošovice, Písek, Lišov, Ledenice und Budweis. Um 15 Uhr 17, nach 1 Stunde 42 landete er in Hosin.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Bolzano Bozen am 04.08., 278 km - ASW 20 Top

Am 4. August flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "ASW 20 Top" 278 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 45 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Mölten, dann nach Rasen-Antholz, Vintl, Sfruz, Jenesien, Salurn und Bozen. Um 15 Uhr 4, nach 5 Stunden 19 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 95ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Innsbruck am 25.07., 336 km - Discus 2

Am 25. Juli flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2" 336 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 0 am Flugplatz Innsbruck. Sein Flug führte ihn nach Leutasch, dann nach Nassereith, Pontresina, Tirol, Schmirn, Zirl und Innsbruck. Um 14 Uhr 8, nach 4 Stunden 8 landete er in Innsbruck.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Bolzano Bozen am 19.07., 179 km - G 103 Twin II

Am 19. Juli flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "G 103 Twin II" 179 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 33 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Jenesien, dann nach Sankt Leonhard in Passeier, Passua, Villanders, Vintl, Schenna und Leifers. Um 15 Uhr 21, nach 2 Stunden 48 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 73ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Bolzano Bozen am 23.06., 330 km - ASW 20 Top

Am 23. Juni flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "ASW 20 Top" 330 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 21 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Ritten, dann nach Martell, Welsberg-Taisten, Terenten, Varena, Hafling und Aldein. Um 16 Uhr 8, nach 6 Stunden 47 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Bolzano Bozen am 16.06., 240 km - Duo Discus

Am 16. Juni flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus" 240 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 34 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Mölten, dann nach Sölden, Lüsen, Enneberg, Cembra und Bozen. Um 16 Uhr 28, nach 2 Stunden 53 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Bolzano Bozen am 26.05., 175 km - DG 300

Am 26. Mai flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "DG 300" 175 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 38 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Ritten, dann nach Sarntal, Soraga, Canazei, Aldein und Jenesien. Um 16 Uhr 32, nach 3 Stunden 54 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 104ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Bolzano Bozen am 21.04., 251 km - ASW 20 Top

Am 21. April flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "ASW 20 Top" 251 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 21 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Mölten, dann nach Lüsen, Canal San Bovo, Mazzin, Vöran, Faver und Ritten. Um 16 Uhr 47, nach 4 Stunden 25 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 133ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
Dolomiten sightseeing, später Start, viel blau


Bolzano Bozen am 24.03., 189 km - Discus 2/18m

Am 24. März flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 189 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 21 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Jenesien, dann nach Brixen, Kaltern an der Weinstraße, Villanders, Deutschnofen und Truden. Um 14 Uhr 21, nach 4 Stunden 0 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
hin und her ... und doch besser als vorhergesagt


Bolzano Bozen am 21.03., 87 km - Discus 2/18m

Am 21. März flog Thomas in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 87 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 53 am Flugplatz Bolzano Bozen. Sein Flug führte ihn nach Bozen, dann nach Völs am Schlern, Ronzone, Kaltern an der Weinstraße, Jenesien, Ritten und Leifers. Um 13 Uhr 41, nach 1 Stunde 47 landete er in Bolzano Bozen.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Thomas' Kommentar
rauf und runter ... zu viel Ostkomponente