Mauterndorf am 10.09., 341 km - LS 8

Am 10. September flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 341 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 22 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Rasen-Antholz, Unternberg, Ramingstein, Tweng, Krakauhintermühlen und Mauterndorf. Um 14 Uhr 51, nach 4 Stunden 29 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 19.08., 554 km - LS 8

Am 19. August flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 554 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 21 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Sankt Michäl im Lungau, Hohentaürn, Gerlos, Bretstein, Hüttschlag und Mauterndorf. Um 15 Uhr 51, nach 6 Stunden 30 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Im Bereich Gerlos chaotische Wolkenkonstellation. Ein Thermik- Hammertag für diese Jahreszeit.


Mauterndorf am 20.06., 598 km - LS 8

Am 20. Juni flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 598 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mauterndorf, dann nach Laßnitz bei Murau, Tux, Rottenmann, Bad Gastein und Predlitz-Turrach. Um 17 Uhr 21, nach 7 Stunden 26 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 15.06., 291 km - LS 8

Am 15. Juni flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 291 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Nikolsdorf, Krakauhintermühlen, Rennweg am Katschberg, Hüttschlag, Tamsweg und Mauterndorf. Um 15 Uhr 44, nach 5 Stunden 10 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 09.06., 88 km - Twin Astir mit EZ

Am 9. Juni flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "Twin Astir mit EZ" 88 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 25 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Unternberg, dann nach Zederhaus, Tamsweg, Sankt Michäl im Lungau und Mauterndorf. Um 14 Uhr 47, nach 1 Stunde 22 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 26.05., 517 km - LS 8

Am 26. Mai flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 517 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 11 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Krimml, Rottenmann, Bad Gastein, Schladming, Krakaudorf und Mauterndorf. Um 16 Uhr 6, nach 5 Stunden 55 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 21.04., 337 km - LS 8

Am 21. April flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 337 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 18 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Krems in Kärnten, Obervellach, Gaal, Malta, Predlitz-Turrach und Mauterndorf. Um 16 Uhr 13, nach 3 Stunden 55 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 115ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 07.04., 151 km - LS 8

Am 7. April flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 151 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 13 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Sankt Michäl im Lungau, Sankt Peter am Kammersberg, Muhr, Rennweg am Katschberg und Mauterndorf. Um 14 Uhr 47, nach 2 Stunden 34 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 35ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Mauterndorf am 06.04., 180 km - LS 8

Am 6. April flog Peter in einem Segelflugzeug der Type "LS 8" 180 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 4 am Flugplatz Mauterndorf. Sein Flug führte ihn nach Mariapfarr, dann nach Muhr, Schönberg-Lachtal, Rennweg am Katschberg und Sankt Michäl im Lungau. Um 14 Uhr 45, nach 2 Stunden 40 landete er in Mauterndorf.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Peters Kommentar
Auch in LOSM ist die Flugsaison eröffnet. Hätte man nach diesem Winter vor einer Woche nicht für möglich gehalten. Unser Freund: Der Föhn ;)