Niederoeblarn am 28.07., 226 km - Ventus 2cT/18m

Am 28. Juli flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 226 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 53 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Niederöblarn, Sankt Barbara im Mürztal und Rottenmann. Um 12 Uhr 54, nach 3 Stunden 0 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 57ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 27.07., 261 km - Ventus 2cT/18m

Am 27. Juli flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 261 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Niederöblarn, Donnersbachwald, Kalwang, Sankt Veit im Pongau und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 28, nach 3 Stunden 32 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 25.07., 266 km - Ventus 2cT/18m

Am 25. Juli flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 266 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 20 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Irdning, dann nach Kleinsölk, Großsölk, Öblarn, Zell am See, Admont und Liezen. Um 14 Uhr 24, nach 4 Stunden 4 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 24.07., 265 km - Ventus 2cT/18m

Am 24. Juli flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 265 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 2 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Donnersbachwald, Großsölk, Sankt Nikolai im Sölktal, Uttendorf, Jochberg und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 22, nach 3 Stunden 19 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 01.07., 538 km - Ventus 2cT/18m

Am 1. Juli flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 538 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 57 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulbing, dann nach Rohr im Gebirge, Grainet, Písek, Tábor und Smilkov. Um 15 Uhr 51, nach 6 Stunden 54 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 30.06., 160 km - Ventus 2cT/18m

Am 30. Juni flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 160 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 32 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulbing, dann nach Rossatz-Arnsdorf, Mühldorf, Weinburg, Sankt Andrä-Wördern und Tulln an der Donau. Um 13 Uhr 8, nach 2 Stunden 35 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 27.05., 303 km - Ventus 2cT/18m

Am 27. Mai flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 303 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 48 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Okres Jindřichův Hradec, Tábor District, Okres Znojmo und Großmugl. Um 13 Uhr 56, nach 4 Stunden 7 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 22ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 26.05., 314 km - Ventus 2cT/18m

Am 26. Mai flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 314 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 28 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Großweikersdorf, dann nach Okres Tábor, České Budějovice District, Groß-Siegharts, Sieghartskirchen, Zeiselmaür-Wolfpassing und Tulln an der Donau. Um 15 Uhr 16, nach 4 Stunden 47 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 78ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 21.05., 256 km - Ventus 2cT/18m

Am 21. Mai flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 256 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 55 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Okres Jindřichův Hradec, Okres Znojmo und Sankt Andrä-Wördern. Um 13 Uhr 55, nach 2 Stunden 59 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 38ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 20.05., 264 km - Ventus 2cT/18m

Am 20. Mai flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 264 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 59 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Sieghartskirchen, dann nach Altlengbach, Hollabrunn, Okres Břeclav, Hardegg und Tulbing. Um 14 Uhr 53, nach 2 Stunden 53 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 22.04., 620 km - Ventus 2cT/18m

Am 22. April flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 620 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 18 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Furth an der Triesting, dann nach Schwarzau im Gebirge, Aurach bei Kitzbühel, Scheffau am Wilden Kaiser, Brixen im Thale, Sankt ägyd am Neuwalde und Pressbaum. Um 16 Uhr 8, nach 5 Stunden 49 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 43ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 21.04., 494 km - Ventus 2cT/18m

Am 21. April flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 494 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 29 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Brand-Laaben, dann nach Gai, Rottenmann, Kleinsölk, Großarl, Sankt ägyd am Neuwalde und Stetteldorf am Wagram. Um 15 Uhr 51, nach 5 Stunden 22 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 66ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 14.04., 160 km - Ventus 2cT/18m

Am 14. April flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 160 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 50 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulln an der Donau, dann nach Herzogenburg, Neustift-Innermanzing, Maissau und Zeiselmaür-Wolfpassing. Um 13 Uhr 24, nach 2 Stunden 34 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 85ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Tulln am 02.04., 182 km - Ventus 2cT/18m

Am 2. April flog Erich in einem Segelflugzeug der Type "Ventus 2cT 18m" 182 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Tulln. Sein Flug führte ihn nach Tulbing, dann nach Traismaür, Zwentendorf an der Donau, Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg, Tullnerbach, Krems an der Donau und Stockerau. Um 14 Uhr 4, nach 4 Stunden 12 landete er in Tulln.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!