Hohenems am 09.09., 341 km - Antares 18T

Am 9. September flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 341 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 28 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Dornbirn, dann nach unknown, Sur, Zams, Dalaas, Immenstadt im Allgäu und Hohenems. Um 14 Uhr 58, nach 5 Stunden 29 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
ein super Spätsommertag!


Micheldorf am 17.08., 306 km - Antares 18T

Am 17. August flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 306 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 56 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Ramsau am Dachstein, Werfenweng, Weißenbach an der Enns, Ebensee, Ried im Traunkreis und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 41, nach 6 Stunden 45 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
ins Tennengebirge mit der PG - Danke Martin!


Micheldorf am 16.08., 242 km - Antares 18T

Am 16. August flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 242 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 43 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Gröbming, Losenstein, Grünau im Almtal, Hall, Wörschach und Wartberg an der Krems. Um 15 Uhr 35, nach 4 Stunden 51 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 71ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
Danke an unsere Freunde in Michendorf für die schöne Woche!


Hohenems am 26.07., 317 km - Antares 18T

Am 26. Juli flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 317 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 6 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Dornbirn, dann nach Dietmannsried, Rückholz, Mels, Bizau, Hohenweiler und Hohenems. Um 18 Uhr 13, nach 5 Stunden 6 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 25.07., 295 km - Antares 18T

Am 25. Juli flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 295 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 53 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Dornbirn, dann nach Gaschurn, Telfs, Oberstaufen, Blons, Schwarzach und Hohenems. Um 16 Uhr 16, nach 4 Stunden 22 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 37ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 19.07., 296 km - Antares 18T

Am 19. Juli flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 296 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 6 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Hohenems, dann nach Zernez, La-Punt, Mals, Feldkirch und Bregenz. Um 18 Uhr 14, nach 4 Stunden 8 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 63ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
super Thermik


Hohenems am 08.07., 211 km - Antares 18T

Am 8. Juli flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 211 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 54 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Hohenems, dann nach Klösterle, Gaschurn, Lochau, Zwischenwasser und Gais. Um 13 Uhr 28, nach 4 Stunden 33 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 01.07., 344 km - Antares 18T

Am 1. Juli flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 344 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 39 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Fraxern, dann nach Zernez, Eichenberg, Rüte, Dornbirn und Hohenems. Um 15 Uhr 42, nach 7 Stunden 3 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 77ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 23.06., 377 km - Antares 18T

Am 23. Juni flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 377 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 28 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Dornbirn, dann nach Murnau am Staffelsee, Hittisau, Weitnau, Viktorsberg, Gaschurn und Bregenz. Um 16 Uhr 21, nach 6 Stunden 52 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
Schöner Flug - Kempten von der Nähe gesehen und weiter!


Hohenems am 10.06., 137 km - Antares 18T

Am 10. Juni flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 137 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 36 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Zwischenwasser, dann nach Schoppernau, Laterns, Sonntag, Egg, Brederis und Dornbirn. Um 13 Uhr 32, nach 3 Stunden 55 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 22.04., 527 km - Antares 18T

Am 22. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 527 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 12 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Fraxern, dann nach Blons, Langkampfen, Thiersee, Mühlbach am Hochkönig, Waidring und Dornbirn. Um 13 Uhr 47, nach 5 Stunden 34 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 57ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
Vor 16:00 in Hohenems zurück war meine Vorgabe - der Hochkönig war leicht zu schaffen!


Hohenems am 21.04., 497 km - Antares 18T

Am 21. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 497 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 2 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Fraxern, dann nach Miesbach, Oberallgäu, Mittelberg, Lermoos, Bregenz und Rankwell. Um 16 Uhr 13, nach 6 Stunden 11 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 81ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Helmuts Kommentar
schöner Flug nach Kufstein


Hohenems am 14.04., 238 km - Antares 18T

Am 14. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 238 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 23 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Zwischenwasser, dann nach Innerbraz, Oberallgäu, Lermoos, Fraxern, Wolfurt und . Um 15 Uhr 28, nach 5 Stunden 4 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 49ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Hohenems am 13.04., 250 km - Antares 18T

Am 13. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Antares 18T" 250 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 20 am Flugplatz Hohenems. Sein Flug führte ihn nach Werdenberg, dann nach Gashurn, Frastanz, Bartholomäberg, , Sankt Anton am Arlberg und Götzis. Um 16 Uhr 29, nach 6 Stunden 8 landete er in Hohenems.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!