Weiz am 16.08., 756 km - Ventus cT 17,6m

Am 16. August flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 756 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 30 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Krottendorf, dann nach Breitenau am Hochlantsch, Gutenstein, Hüttau, Kreuth, Lafnitz und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 16 Uhr 36, nach 9 Stunden 5 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 31.07., 688 km - Ventus cT 17,6m

Am 31. Juli flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 688 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 55 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Krottendorf, dann nach Stanz im Mürztal, Waisenegg, Halltal, Finkenberg, Thörl und Nitscha. Um 17 Uhr 33, nach 9 Stunden 38 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 20.06., 798 km - Ventus cT 17,6m

Am 20. Juni flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 798 Kilometer. Er startete um 7 Uhr 37 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Thannhausen, dann nach Gasen, Miesenbach, Ratschings, Wörschach, Fischbach und Koglhof. Um 17 Uhr 28, nach 9 Stunden 50 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 29.04., 784 km - Ventus cT 17,6m

Am 29. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 784 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 43 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Mitterdorf im Mürztal, dann nach Trieben, Gaishorn am See, Nassereith, Hofstätten an der Raab und Krottendorf. Um 18 Uhr 2, nach 9 Stunden 19 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Danke Tino


Weiz am 28.04., 711 km - Ventus cT 17,6m

Am 28. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 711 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 34 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Thannhausen, dann nach Puchberg am Schneeberg, Scheffau am Wilden Kaiser, Reichenau an der Rax, Mitterdorf im Mürztal, Hofstätten an der Raab und Mitterdorf an der Raab. Um 17 Uhr 28, nach 8 Stunden 53 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 14.04., 492 km - Ventus cT 17,6m

Am 14. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 492 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 49 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Thannhausen, dann nach Miesenbach, Ramsau am Dachstein, Sankt Martin am Tennengebirge, Mitterdorf im Mürztal und Sankt Ruprecht an der Raab. Um 16 Uhr 11, nach 7 Stunden 21 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Weiz am 11.04., 390 km - Ventus cT 17,6m

Am 11. April flog Michael in einem Segelflugzeug der Type "Ventus cT 17,6m" 390 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 47 am Flugplatz Weiz. Sein Flug führte ihn nach Etzersdorf-Rollsdorf, dann nach Naas, Naintsch, Aflenz Kurort, Filzmoos, Mitterdorf im Mürztal und Unterfladnitz. Um 15 Uhr 50, nach 5 Stunden 3 landete er in Weiz.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Michaels Kommentar
Gestern Abend war noch völlig klar, dass ich heute fliegen gehen werde. In der Früh waren die neuen Prognosen und Messwerte der Wetterstationen für heute ernüchternd, daher hab ich umgeplant und hab bis halb zwölf gearbeitet. Dann hat mich Stefan (SW) motiviert und auch gleich geschleppt - vielen Dank, Stefan!