Aigen Mil am 18.08., 328 km - Std. Jantar

Am 18. August flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Std. Jantar" 328 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 24 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Turnau, Liezen, Flachau und Wörschach. Um 16 Uhr 29, nach 5 Stunden 5 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 47ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 28.07., 418 km - Std. Jantar

Am 28. Juli flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Std. Jantar" 418 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 4 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Donnersbachwald, Brandberg, Bad Gastein, Trieben, Irdning und Stainach. Um 15 Uhr 26, nach 6 Stunden 22 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Josefs Kommentar
Am Anfang war es etwas "zach". Der Nordwest hat doch ein bißchen mitgespielt. Aber sonst ein schöner Flug.


Aigen Mil am 08.06., 216 km - Std. Jantar

Am 8. Juni flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Std. Jantar" 216 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 40 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Liezen, dann nach Donnersbachwald, Filzmoos, Weng im Gesäuse, Sankt Martin am Grimming und Irdning. Um 16 Uhr 30, nach 4 Stunden 49 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 05.06., 339 km - Std. Jantar

Am 5. Juni flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Std. Jantar" 339 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 2 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Stainach, dann nach Aigen im Ennstal, Rauris, Johnsbach, Sankt Nikolai im Sölktal, Rottenmann und Pürgg-Trautenfels. Um 15 Uhr 23, nach 5 Stunden 20 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 04.06., 413 km - Std. Jantar

Am 4. Juni flog Josef in einem Segelflugzeug der Type "Std. Jantar" 413 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 15 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Donnersbachwald, Saalbach-Hinterglemm, Großarl, Rottenmann, Altenmarkt im Pongau und Wörschach. Um 15 Uhr 22, nach 5 Stunden 6 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!