Micheldorf am 15.07., 360 km - ASH 26E

Am 15. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 360 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 39 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Sankt Gilgen, Göstling an der Ybbs, Ebensee, Rosenau am Hengstpaß, Steinerkirchen an der Traun und Micheldorf in Oberösterreich. Um 14 Uhr 45, nach 4 Stunden 5 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
Toller Startleiterdienst ;-)


Micheldorf am 20.06., 743 km - ASH 26E

Am 20. Juni flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 743 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 44 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Steinbach am Attersee, Werfenweng, Kaisers, Radmer, Wartberg an der Krems und Micheldorf in Oberösterreich. Um 17 Uhr 25, nach 8 Stunden 41 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 17.06., 256 km - ASH 26E

Am 17. Juni flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 256 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 4 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Steinbach am Attersee, Reichraming, Altmünster am Traunsee, Molln und Schlierbach. Um 12 Uhr 33, nach 3 Stunden 28 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 03.06., 468 km - ASH 26E

Am 3. Juni flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 468 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 54 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Oberschlierbach, dann nach Sankt ägyd am Neuwalde, Ebensee, Zederhaus, Trieben, Kremsmünster und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 17, nach 6 Stunden 23 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 26.05., 715 km - ASH 26E

Am 26. Mai flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 715 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 0 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Gschnitz, Landl, Weißpriach, Rottenmann und Wartberg an der Krems. Um 16 Uhr 31, nach 7 Stunden 31 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 21.05., 390 km - ASH 26E

Am 21. Mai flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 390 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 53 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Sankt Pankraz, dann nach Landl, Filzmoos, Hieflau, Hinterstoder und Schlierbach. Um 14 Uhr 24, nach 5 Stunden 31 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 29ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
schöner Genussflug mit Thermikwelle


Micheldorf am 13.05., 344 km - ASH 26E

Am 13. Mai flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 344 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 49 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Eisenerz, Sankt ägyd am Neuwalde, Pürgg-Trautenfels, Weng im Gesäuse, Spital am Pyhrn und Inzersdorf im Kremstal. Um 14 Uhr 10, nach 3 Stunden 21 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
kleiner Ausflug nachm Muttertagsfrühstück


St Johann i T am 30.04., 299 km - ASH 26E

Am 30. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 299 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 16 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Sankt Martin bei Lofer, dann nach Kirchdorf in Tirol, Gröbming, Hüttau, Obertraun, Scheffau am Wilden Kaiser und Sankt Johann in Tirol. Um 15 Uhr 29, nach 3 Stunden 13 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
KAP 3. Wertungstag


St Johann i T am 29.04., 603 km - ASH 26E

Am 29. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 603 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 54 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Sankt Johann in Tirol, dann nach Mühlbach am Hochkönig, Kirchdorf in Tirol, Dienten am Hochkönig, Neuberg an der Mürz und Scheffau am Wilden Kaiser. Um 15 Uhr 30, nach 5 Stunden 36 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
KAP2


St Johann i T am 28.04., 500 km - ASH 26E

Am 28. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 500 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 51 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Waidring, dann nach Kirchdorf in Tirol, Weißbach bei Lofer, Dienten am Hochkönig, Mitterdorf im Mürztal und Sankt Johann in Tirol. Um 16 Uhr 21, nach 4 Stunden 30 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
KAP - 1. Wertungstag


Micheldorf am 21.04., 656 km - ASH 26E

Am 21. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 656 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 58 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Reichenau an der Rax, Gerlos, Filzmoos, Schladming, Kremsmünster und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 45, nach 6 Stunden 47 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 14.04., 485 km - ASH 26E

Am 14. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 485 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 51 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Reichenau an der Rax, Sankt Johann im Pongau, Weißenbach an der Enns, Scharnstein, Pettenbach und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 40, nach 5 Stunden 49 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 13ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 07.04., 258 km - ASH 26E

Am 7. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 258 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 40 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Klaus an der Pyhrnbahn, dann nach Grünau im Almtal, Sankt Pankraz, Abtenau, Rosenau am Hengstpaß, Stadtgemeinde Gmunden und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 32, nach 4 Stunden 52 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 28.01., 171 km - ASH 26E

Am 28. Januar flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "ASH 26E" 171 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 19 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Hinterstoder, dann nach Niederöblarn, Klaus an der Pyhrnbahn, Wörschach, Öblarn und Micheldorf in Oberösterreich. Um 15 Uhr 25, nach 3 Stunden 5 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
Wellenfliegen - schön wars