Wr Neustadt West am 19.08., 531 km - DG 500M 22m

Am 19. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 531 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 2 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Bad Gastein, Rauris, Vordernberg, Wildalpen, Wiener Neustadt und Kleinfeld. Um 15 Uhr 51, nach 6 Stunden 48 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 11ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Franzs Kommentar
Zuerst hat´s nach einem entspannten Auguststreckenflug mit angenehmer Basis und guter Thermik ausgesehen. Aber dann hat der Schauer über dem Turnauer Becken das Heimkommen noch sehr spannend gemacht. Nördlich Hochschwab ausgewichen, laaaange geglitten, um dann am Preinerscheid wieder einen Bart zum Heimfliegen zu finden.


Dobersberg am 15.08., 165 km - DG 500M 22m

Am 15. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 165 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 35 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Thaya, dann nach Albrechtsberg an der Großen Krems, Kleinzell, Muggendorf, Wiener Neustadt und Bad Fischau-Brunn. Um 14 Uhr 39, nach 2 Stunden 4 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Dobersberg am 13.08., 335 km - DG 800/18m

Am 13. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 335 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 22 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Staré Město pod Landštejnem, dann nach Petříkov, Gutau, Žirovnice, Kochánov, Chvalatice und Kautzen. Um 16 Uhr 38, nach 4 Stunden 16 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Dobersberg am 12.08., 225 km - DG 800/18m

Am 12. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 225 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 43 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Zlabings, dann nach Hrádek, Heidenreichstein, Dačice, Cizkrajov und Dobersberg. Um 16 Uhr 26, nach 4 Stunden 42 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 17ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Dobersberg am 01.08., 244 km - DG 500M 22m

Am 1. August flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 244 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 6 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Neumarkt im Mühlkreis, Kostelní Vydří, Bačkovice, Thaya und Kautzen. Um 15 Uhr 9, nach 3 Stunden 2 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 33ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Dobersberg am 31.07., 500 km - DG 500M 22m

Am 31. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 500 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 32 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Alberndorf in der Riedmark, Dobronín, Nový Šaldorf-Sedlešovice, Eggern, Hardegg und Haugschlag. Um 17 Uhr 16, nach 7 Stunden 44 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Dobersberg am 29.07., 240 km - DG 500M 22m

Am 29. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 240 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 54 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Zlabings, dann nach Nové Syrovice, Dyjákovičky, Znaim, Waidhofen an der Thaya, Horní Cerekev und Dobersberg. Um 16 Uhr 34, nach 3 Stunden 40 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Dobersberg am 28.07., 225 km - DG 500M 22m

Am 28. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 225 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 55 am Flugplatz Dobersberg. Sein Flug führte ihn nach Dobersberg, dann nach Heidenreichstein, Vranov nad Dyjí, Ratiboř, Krahulčí, Waidhofen an der Thaya und Karlstein an der Thaya. Um 16 Uhr 3, nach 4 Stunden 8 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 58ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 27.07., 350 km - DG 500M 22m

Am 27. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 350 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Enzesfeld-Lindabrunn, dann nach Pernitz, Schweiggers, Vanůvek, Písečné, Seefeld-Kadolz und Dobersberg. Um 15 Uhr 18, nach 4 Stunden 44 landete er in Dobersberg.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 13.07., 371 km - DG 500M 22m

Am 13. Juli flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 371 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 57 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Waldegg an der Piesting, dann nach Bad Fischau-Brunn, Reichenau an der Rax, Schottwien, Sankt Nikolai im Sölktal, Pitten und Wöllersdorf-Steinabrückl. Um 15 Uhr 38, nach 6 Stunden 40 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 15ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Franzs Kommentar
zerrissen, viel Wind und niedrigere Basis als angekündigt - die Erwartung war anders, aber eine kleine Welle am Eisenerzer Reichenstein hat entschädigt, Zeltweg gewohnt kooperativ


Wr Neustadt West am 31.05., 240 km - DG 800/18m

Am 31. Mai flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 240 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 32 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Sankt Egyden am Steinfeld, dann nach Hohe Wand, Bürg-Vöstenhof, Gai, Kirchberg am Wechsel, Marktgemeinde Pinggau und Wiener Neustadt. Um 14 Uhr 24, nach 3 Stunden 52 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 20ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 19.05., 143 km - Astir CS

Am 19. Mai flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "Astir CS" 143 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 6 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Bad Fischau-Brunn, dann nach Wiener Neustadt, Kaumberg, Lanzenkirchen, Wartmannstetten und Berndorf. Um 15 Uhr 4, nach 2 Stunden 57 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Franzs Kommentar
Netter Nachmittagsflug von der Winde. Wetter lokal um LOXN deutlich besser als Alptherm behauptet. Allerdings nicht hoch (1600NN), Schneeberg in Wolken und in Grünach hat es geregnet.


Wr Neustadt West am 01.05., 304 km - DG 800/18m

Am 1. Mai flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 800 18m" 304 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 56 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Hernstein, dann nach Gußwerk, Breitenstein, Langenwang, Muggendorf, Turnau und Wöllersdorf-Steinabrückl. Um 15 Uhr 3, nach 5 Stunden 6 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 22.04., 228 km - DG 500M 22m

Am 22. April flog Franz in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 228 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 24 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Wöllersdorf-Steinabrückl, dann nach Puchberg am Schneeberg, Schrattenbach, Grünbach am Schneeberg, Winzendorf-Muthmannsdorf, Eisenerz und Wiener Neustadt. Um 14 Uhr 48, nach 3 Stunden 24 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 94ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 02.04., 138 km - DG 500M 22m

Am 2. April flog Franz mit Copilot Michael in einem Segelflugzeug der Type "DG 500M 22m" 138 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 11 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Wiener Neustadt, dann nach Reichenau an der Rax, Payerbach, Kapellen, Bürg-Vöstenhof und Enzesfeld-Lindabrunn. Um 14 Uhr 21, nach 4 Stunden 10 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Franzs Kommentar
windig zerrissen, mühsam, dazwischen knackige Blauthermik