Arnbruck am 16.08., 310 km - H 301

Am 16. August flog Max in einem Segelflugzeug der Type "H 301" 310 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 37 am Flugplatz Arnbruck. Sein Flug führte ihn nach Drachselsried, dann nach Tirschenreuth, Zwiesel, Langdorf, Modrava, Haibach und Arnbruck. Um 15 Uhr 26, nach 3 Stunden 49 landete er in Arnbruck.
Mit dem Flug konnte er den 53ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Arnbruck am 13.08., 134 km - H 301

Am 13. August flog Max in einem Segelflugzeug der Type "H 301" 134 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 2 am Flugplatz Arnbruck. Sein Flug führte ihn nach Arrach, dann nach Bayerisch Eisenstein, Viechtach, Lam, Lindberg, Achslach und Arnbruck. Um 14 Uhr 5, nach 2 Stunden 3 landete er in Arnbruck.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 22.04., 351 km - H 301

Am 22. April flog Max in einem Segelflugzeug der Type "H 301" 351 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 11 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Kammern im Liesingtal, Liezen, Radstadt, Weng im Gesäuse und Laakirchen. Um 13 Uhr 45, nach 3 Stunden 34 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 76ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 14.04., 153 km - H 301

Am 14. April flog Max in einem Segelflugzeug der Type "H 301" 153 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 52 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Ebensee, Rosenau am Hengstpaß, Grünau im Almtal, Bad Ischl und Vorchdorf. Um 14 Uhr 11, nach 2 Stunden 18 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 71ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 08.04., 104 km - H 301

Am 8. April flog Max in einem Segelflugzeug der Type "H 301" 104 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 26 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Grünau im Almtal, Sankt Konrad, Sankt Pankraz und Ebensee. Um 14 Uhr 41, nach 2 Stunden 14 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 40ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Scharnstein am 25.03., 148 km - Duo Discus X

Am 25. März flog Gerhard mit Copilot Max in einem Segelflugzeug der Type "Duo Discus X" 148 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 26 am Flugplatz Scharnstein. Sein Flug führte ihn nach Scharnstein, dann nach Stadtgemeinde Gmunden, Hinterstoder, Bad Ischl und Pettenbach. Um 16 Uhr 32, nach 2 Stunden 5 landete er in Scharnstein.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!