Micheldorf am 16.08., 689 km - LS 6/18m

Am 16. August flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 689 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 11 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Weng im Gesäuse, Neustift im Stubaital, Radmer, Gmunden und Schlierbach. Um 17 Uhr 14, nach 8 Stunden 2 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 14ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 12.08., 584 km - LS 6/18m

Am 12. August flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 584 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 21 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Rosenau am Hengstpaß, Stummerberg, Hollenstein an der Ybbs, Ebensee, Attnang-Puchheim und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 58, nach 6 Stunden 37 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Roberts Kommentar
spät gestartet, und das war fast noch zu früh!
ab 13h30 dann langsam brauchbare Bedingungen, später teilweise sehr gute Steigwerte.


Micheldorf am 31.07., 790 km - LS 6/18m

Am 31. Juli flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 790 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 18 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Grünau im Almtal, dann nach Roßleithen, Silbertal, Bad Gastein, Landl, Pettenbach und Micheldorf in Oberösterreich. Um 17 Uhr 44, nach 8 Stunden 25 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Roberts Kommentar
Teamflug mit Edi


Micheldorf am 23.06., 247 km - LS 6/18m

Am 23. Juni flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 247 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 37 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Nußbach, dann nach Molln, Oberschlierbach, Scheffau am Tennengebirge, Rosenau am Hengstpaß, Gmunden und Wartberg an der Krems. Um 13 Uhr 17, nach 4 Stunden 39 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 25ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Roberts Kommentar
Nordstau!


Micheldorf am 29.04., 698 km - LS 6/18m

Am 29. April flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 698 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 49 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Molln, dann nach Reichenau an der Rax, Brandenberg, Weng im Gesäuse, Ebensee, Pettenbach und Micheldorf in Oberösterreich. Um 16 Uhr 36, nach 6 Stunden 46 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Micheldorf am 28.04., 555 km - LS 6/18m

Am 28. April flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6 18m" 555 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 7 am Flugplatz Micheldorf. Sein Flug führte ihn nach Micheldorf in Oberösterreich, dann nach Weißenbach an der Enns, Kössen, Radmer, Annaberg-Lungötz, Pürgg-Trautenfels und Wartberg an der Krems. Um 16 Uhr 36, nach 6 Stunden 28 landete er in Micheldorf.
Mit dem Flug konnte er den 23ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 12.04., 805 km - LS 6

Am 12. April flog Robert in einem Segelflugzeug der Type "LS 6" 805 Kilometer. Er startete um 4 Uhr 53 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Pürgg-Trautenfels, dann nach Ramsau am Dachstein, Sankt Martin am Grimming, Karres, Gams bei Hieflau und Maria Alm am Steinernen Meer. Um 14 Uhr 30, nach 9 Stunden 36 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 4ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Roberts Kommentar
Leider Batterie-ausfall nach fast 10 Std.
Einige Höhen aber mehr Tiefen, trotzdem (oder gerade deshalb) viel gelernt!!