Linz Ost am 30.09., 17 km - Discus 2/18m

Am 30. September flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 17 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 12 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Lichtenberg, Altenberg bei Linz und Plesching. Um 12 Uhr 49, nach 36 Minuten landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 7ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Es ging einfach nicht!


Linz Ost am 18.09., 84 km - Discus 2/18m

Am 18. September flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 84 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 9 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Sandl, dann nach Pohorská Ves, Malonty, Puchenau, Steyregg und Linz. Um 15 Uhr 17, nach 1 Stunde 8 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 28.07., 264 km - DG 1000M

Am 28. Juli flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 264 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 32 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Hirschbach im Mühlkreis, dann nach Vorderweißenbach, Vrábče, Zubčice, Waldkirchen an der Thaya, Ottensheim und Steyregg. Um 13 Uhr 30, nach 3 Stunden 57 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
War ein interessanter Gästeflug mit meinem Bruder. Zuerst übers Mühlviertel Richtung Budweis geflogen, dann war der Weiterflug Richtung Westen wegen Regenschauer schon versperrt. Also Richtung Osten ins Waldviertel geflogen. Bis Dobersberg und darüber hinaus sehr gute Bedingungen. Der Rückweg war im Bereich Weinsbergerwald wegen Regenschauern so gut wie zu. Mit etwas Glück und viel Gefühl den Flieger zwischen den Schauern durchgetragen.


Linz Ost am 24.07., 619 km - Discus 2/18m

Am 24. Juli flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 619 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 56 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Lichtenberg, dann nach Kdyně, Böhmisch Kubitzen, Kastl, Nöchling, Feldkirchen an der Donau und Steyregg. Um 17 Uhr 42, nach 8 Stunden 45 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 8ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Linz Ost am 19.07., 356 km - Discus 2/18m

Am 19. Juli flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 356 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 9 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Bad Zell, Sankt Pölten, Muggendorf, Sankt Johann am Taürn, Oppenberg und Schwertberg. Um 16 Uhr 22, nach 6 Stunden 13 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 54ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Na ja, begonnen hat´s ja gut. Von der Winde weg in den 4 Meter Bart. Dann den Wolken nach, Richtung Osten. Bei Melk entschlossen in die Berge zu fliegen. Ab St. Pölten war´s nur mehr mühsam. Viel Zeit liegen gelassen. Eigentlich wollte ich die Niederen Tauern Richtung Westen entlang fliegen, aber ab dem Bösenstein hat´s gar nicht mehr einladend ausgeschaut. Endanflughöhe gesammelt, aber nicht mit dem IFR anfliegenden Ferienflieger nach Hörsching gerechnet und somit zu guter Letzt noch den Motor gebraucht.


Linz Ost am 13.07., 343 km - Discus 2/18m

Am 13. Juli flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 343 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 28 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Büchlberg, Bad Ischl, Oppenberg, Johnsbach und Steyregg. Um 15 Uhr 50, nach 5 Stunden 21 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 19ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Das war ein richtiger Lustflug. Am Böhmerwald sind die Schauer niedergegangen, deshalb bei Passau Kurs Richtung Süden eingeschlagen. Über Schärding - Ried ins Salzkammergut. Dann noch einen Abstecher in die Steiermark gemacht und danach übers Sensengebirge in Ruhe nach Hause geglitten. Kurz vor der Landung hab ich beschlossen wieder mal die Batterien auszuleeren und hab den Elektromotor angeworfen - somit eine Motorseglerrunde gedreht. Dabei hab ich nördlich von Linz noch den Liebesbeweis eines Landwirts entdeckt.


Linz Ost am 02.07., 325 km - Discus 2/18m

Am 2. Juli flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 325 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 22 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Hauzenberg, Schwarzenberg am Böhmerwald, Bodenmais, Altenberg bei Linz und Pierbach. Um 16 Uhr 41, nach 5 Stunden 18 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 08.06., 388 km - Discus 2/18m

Am 8. Juni flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 388 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 18 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Großarl, Leogang, Johnsbach, Haus, Liezen und Stainach. Um 16 Uhr 50, nach 6 Stunden 32 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Wahnsinnig bockige Bärte, zum Teil kräftiger Südwind aber keine Welle zu finden, dafür immer wieder Gewitter


Aigen Mil am 06.06., 274 km - DG 1000M

Am 6. Juni flog Reinhold mit Copilot Karl in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 274 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 35 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Haus, Johnsbach, Filzmoos, Öblarn und Rottenmann. Um 13 Uhr 58, nach 4 Stunden 23 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 05.06., 187 km - DG 1000/18m

Am 5. Juni flog Sandra mit Copilot Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 18m" 187 Kilometer. Sie startete um 9 Uhr 32 am Flugplatz Aigen Mil. Ihr Flug führte sie nach Aigen im Ennstal, dann nach Donnersbachwald, Eben im Pongau, Schladming, Rottenmann, Pürgg-Trautenfels und Wörschach. Um 13 Uhr 1, nach 3 Stunden 28 landete sie in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte sie den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 04.06., 119 km - DG 1000/18m

Am 4. Juni flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000 18m" 119 Kilometer. Er startete um 14 Uhr 3 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Pürgg-Trautenfels, dann nach Schladming, Radstadt, Kleinsölk, Wörschach und Stainach. Um 15 Uhr 59, nach 1 Stunde 55 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Flug zwischen den Regenschauern gemeinsam mit Kurt Greimel


Aigen Mil am 03.06., 578 km - Discus 2/18m

Am 3. Juni flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 578 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 14 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Aigen im Ennstal, dann nach Tux, Pfitsch, Brenner, Mautern in der Steiermark, Öblarn und Wörschach. Um 17 Uhr 20, nach 8 Stunden 5 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Aigen Mil am 31.05., 146 km - Discus 2/18m

Am 31. Mai flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 146 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 2 am Flugplatz Aigen Mil. Sein Flug führte ihn nach Pürgg-Trautenfels, dann nach Tauplitz, Weng im Gesäuse, Sankt Martin am Grimming, Liezen und Wörschach. Um 12 Uhr 40, nach 1 Stunde 38 landete er in Aigen Mil.
Mit dem Flug konnte er den 51ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Fliegerlager in Aigen. 1. Flug zwischen den Gewittern.


Linz Ost am 29.05., 244 km - DG 1000M

Am 29. Mai flog Reinhold mit Copilot Horst in einem Segelflugzeug der Type "DG 1000M" 244 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 56 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Bad Großpertholz, Grünbach bei Freistadt, Okres Prachatice, Kirchberg ob der Donau, Sankt Georgen an der Gusen und Puchenau. Um 15 Uhr 43, nach 3 Stunden 46 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 1ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Checkflug auf der DG 1000M


Linz Ost am 22.05., 429 km - Discus 2/18m

Am 22. Mai flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 429 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 35 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Kirchschlag bei Linz, dann nach Regen, Straubing-Bogen, Auberg, Rappottenstein, Sankt Peter am Wimberg und Steyregg. Um 14 Uhr 57, nach 5 Stunden 21 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 3ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Am Anfang etwas zu sportlich bald ausgeklinkt und daher noch kurz den Motor benötigt, dann aber sehr gute Bärte, einige Schauer - die man mit einem Elektroflieger meiden sollte - und am Schluss ein Gewitter aus Süden das den Flug früher als geplant beendete.


Linz Ost am 12.05., 480 km - Discus 2/18m

Am 12. Mai flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 480 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 6 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Straubing-Bogen, Katsdorf, Passau, Neumarkt im Mühlkreis und Linz. Um 15 Uhr 19, nach 6 Stunden 13 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 9ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Endlich einmal ein toller Flugtag, super Steigwerte, im Norden Gewitter im Süden blau - an der Grenze ist es richtig gut gegangen.


Linz Ost am 06.05., 161 km - Discus 2/18m

Am 6. Mai flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus 2 18m" 161 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 13 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Linz, dann nach Sankt Veit im Mühlkreis, Kefermarkt, Alberndorf in der Riedmark, Bad Großpertholz, Walding und Steyregg. Um 13 Uhr 37, nach 3 Stunden 23 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 30ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Reinholds Kommentar
Wie so oft wärs kurz vorm Landen richtig gut gegangen, da waren die 4 m-Bärte nur so aufgefädelt, - aber leider Abendtermin :-(


Linz Ost am 18.04., 103 km - Discus

Am 18. April flog Reinhold in einem Segelflugzeug der Type "Discus" 103 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Linz Ost. Sein Flug führte ihn nach Altenberg bei Linz, dann nach Herzogsdorf, Alberndorf in der Riedmark, Sonnberg im Mühlkreis, Kefermarkt, Puchenau und Steyregg. Um 14 Uhr 23, nach 3 Stunden 49 landete er in Linz Ost.
Mit dem Flug konnte er den 40ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!