Niederoeblarn am 22.08., 521 km - ASH 31/21m

Am 22. August flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 521 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 11 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Niederöblarn, dann nach Rauris, Sankt Ilgen, Gaming, Flachau, Aigen im Ennstal und Michälerberg. Um 15 Uhr 0, nach 5 Stunden 48 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 5ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 16.08., 678 km - ASH 31/21m

Am 16. August flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 678 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 47 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Jochberg, Gußwerk, Zell am See, Rottenmann, Michälerberg und Niederöblarn. Um 16 Uhr 50, nach 7 Stunden 3 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 04.08., 555 km - ASH 31/21m

Am 4. August flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 555 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 23 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Kleinarl, Mittersill, Hüttschlag, Kapellen, Haus und Sankt Martin am Grimming. Um 14 Uhr 56, nach 5 Stunden 32 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 36ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 28.07., 309 km - ASH 31/21m

Am 28. Juli flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 309 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 40 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Donnersbachwald, Sankt Nikolai im Sölktal, Sankt Barbara im Mürztal, Ramsau am Dachstein und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 17, nach 3 Stunden 37 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 41ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Gerolds Kommentar
Grimmig-TAL letzter Wertungsdurchgang
https://www.soaringspot.com/en_gb/grimmingtal-2018/results
War ein wirklich toller Bewerb! 5 Wertungsdurchgänge in 6 Tagen trotz nicht nicht immer optimalen Wetter. Vielen DANK an alle die das ermöglicht haben: Herwig Wagner für die tollen Tasks, die die Wettemöglichkeitenr optimal nutzten und für alle spannend waren , Richard Hruschka für die perfekten und schnellen Auswertungen und last-but-not-least das Niederöblarn-Team unter Tibor Schnidt für einen stressfreien und optimalen Ablauf der ganzen Veranstaltung. Hat echt Spass gemacht - nächstes Jahr ein Fixtermin!!!


Niederoeblarn am 27.07., 294 km - ASH 31/21m

Am 27. Juli flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 294 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 37 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Donnersbachwald, Sankt Gallen, Zell am See, Niederöblarn und Mitterberg. Um 13 Uhr 19, nach 3 Stunden 41 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 10ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Gerolds Kommentar
Grimmig TAL - 4. Wertungsdurchgang


Niederoeblarn am 26.07., 153 km - ASH 31/21m

Am 26. Juli flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 153 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 11 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Öblarn, dann nach Oppenberg, Rottenmann, Treglwang, Haus und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 22, nach 2 Stunden 10 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 26ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Gerolds Kommentar
Grimmig-TAL 3. Wertungstag
https://www.soaringspot.com/en_gb/grimmingtal-2018


Niederoeblarn am 25.07., 281 km - ASH 31/21m

Am 25. Juli flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 281 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 34 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbachwald, dann nach Großsölk, Sankt Nikolai im Sölktal, Bruck an der Großglocknerstraße, Admont, Bad Mitterndorf und Öblarn. Um 14 Uhr 57, nach 4 Stunden 23 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Gerolds Kommentar
Grimmig TAL - 2. Wertungsdurchgang
https://www.soaringspot.com/en_gb/grimmingtal-2018


Niederoeblarn am 24.07., 284 km - ASH 31/21m

Am 24. Juli flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 284 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Sankt Nikolai im Sölktal, Jochberg und Sankt Martin am Grimming. Um 13 Uhr 20, nach 3 Stunden 7 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 46ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Gerolds Kommentar
Grimmig TAL - 1.Wertungstag
https://www.soaringspot.com/en_gb/grimmingtal-2018


Zell Am See am 19.07., 736 km - ASH 31/21m

Am 19. Juli flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 736 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 20 am Flugplatz Zell Am See. Sein Flug führte ihn nach Zell am See, dann nach Silvaplana, Großarl, Gerlos, Dorfgastein, Uttendorf und Bruck an der Großglocknerstraße. Um 17 Uhr 1, nach 7 Stunden 41 landete er in Zell Am See.
Mit dem Flug konnte er den 32ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Zell Am See am 20.06., 666 km - ASH 31/21m

Am 20. Juni flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 666 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 35 am Flugplatz Zell Am See. Sein Flug führte ihn nach Piesendorf, dann nach Kössen, Hall, Krems in Kärnten, Brandberg, Kleinsölk und Uttendorf. Um 17 Uhr 34, nach 7 Stunden 59 landete er in Zell Am See.
Mit dem Flug konnte er den 28ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Niederoeblarn am 04.06., 360 km - ASH 31/21m

Am 4. Juni flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 360 Kilometer. Er startete um 8 Uhr 41 am Flugplatz Niederöblarn. Sein Flug führte ihn nach Donnersbach, dann nach Großarl, Kitzbühel, Bruck an der Großglocknerstraße, Sankt Gallen und Sankt Martin am Grimming. Um 12 Uhr 37, nach 3 Stunden 56 landete er in Niederöblarn.
Mit dem Flug konnte er den 24ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Schaerding Suben am 26.05., 495 km - ASH 31

Am 26. Mai flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31" 495 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 33 am Flugplatz Schärding Suben. Sein Flug führte ihn nach Freyung-Grafenau, dann nach Bayreuth, Straubing-Bogen, Ulrichsberg, Passau und Sankt Marienkirchen bei Schärding. Um 14 Uhr 48, nach 5 Stunden 14 landete er in Schärding Suben.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 02.05., 238 km - ASH 31/21m

Am 2. Mai flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 238 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 27 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Sankt Jakob in Haus, dann nach Kirchdorf in Tirol, Maria Alm am Steinernen Meer, Leogang, Ramsau am Dachstein, Saalbach-Hinterglemm und Sankt Johann in Tirol. Um 15 Uhr 37, nach 2 Stunden 10 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 12ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 30.04., 306 km - ASH 31/21m

Am 30. April flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 306 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 20 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach , dann nach Kirchdorf in Tirol, Gröbming, Hüttau, Ramsau am Dachstein, Scheffau am Wilden Kaiser und Sankt Johann in Tirol. Um 15 Uhr 32, nach 3 Stunden 11 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 18ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 29.04., 478 km - ASH 31/21m

Am 29. April flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 478 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 55 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach , dann nach Kitzbühel, Kirchdorf in Tirol, Thörl, Scheffau am Wilden Kaiser und Sankt Johann in Tirol. Um 14 Uhr 31, nach 4 Stunden 35 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 45ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


St Johann i T am 28.04., 374 km - ASH 31/21m

Am 28. April flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 374 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 44 am Flugplatz St Johann i T. Sein Flug führte ihn nach Kirchdorf in Tirol, dann nach Waidring, Traunstein, Leogang, Landl und Sankt Johann in Tirol. Um 15 Uhr 55, nach 4 Stunden 10 landete er in St Johann i T.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Zell Am See am 22.04., 768 km - ASH 31/21m

Am 22. April flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 768 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 33 am Flugplatz Zell Am See. Sein Flug führte ihn nach Zell am See, dann nach Moos in Passeier, Wildalpen, Krimml, Sankt Veit im Pongau, Piesendorf und Bruck an der Großglocknerstraße. Um 16 Uhr 24, nach 6 Stunden 51 landete er in Zell Am See.
Mit dem Flug konnte er den 31ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Zell Am See am 21.04., 464 km - ASH 31/21m

Am 21. April flog Gerold in einem Segelflugzeug der Type "ASH 31 21m" 464 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 57 am Flugplatz Zell Am See. Sein Flug führte ihn nach Piesendorf, dann nach , Pürgg-Trautenfels, Krimml, Taxenbach, Kaprun und Bruck an der Großglocknerstraße. Um 16 Uhr 27, nach 4 Stunden 29 landete er in Zell Am See.
Mit dem Flug konnte er den 95ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!