Kapfenberg am 14.07., 143 km - DG 100

Am 14. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 143 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 34 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Parschlug, dann nach Sankt Lorenzen im Mürztal, Kammern im Liesingtal, Tragöß, Kapellen, Fraünberg und Kapfenberg. Um 12 Uhr 1, nach 2 Stunden 27 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 44ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kapfenberg am 13.07., 214 km - DG 100

Am 13. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 214 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 47 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Parschlug, dann nach Aflenz Land, Thörl, Mürzsteg, Kapfenberg, Oppenberg und Sankt Lorenzen im Mürztal. Um 13 Uhr 50, nach 4 Stunden 3 landete er in Kapfenberg.
Mit dem Flug konnte er den 27ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kapfenberg am 12.07., 185 km - DG 100

Am 12. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 185 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 35 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Parschlug, dann nach Sankt Lorenzen im Mürztal, Donnersbach, Hafning bei Trofaiach und Kammern im Liesingtal. Um 15 Uhr 7, nach 3 Stunden 31 landete er in Timmersdorf.
Mit dem Flug konnte er den 6ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kapfenberg am 09.07., 56 km - DG 100

Am 9. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 56 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 37 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Kapfenberg, dann nach Turnau, Deuchendorf, Kindberg, Thörl und Gußwerk. Um 11 Uhr 59, nach 1 Stunde 21 landete er in Mariazell.
Mit dem Flug konnte er den 21ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kapfenberg am 08.07., 126 km - DG 100

Am 8. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 126 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 13 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Sankt Lorenzen im Mürztal, dann nach Thörl, Fürstenfeld, Königsdorf und Großpetersdorf. Um 14 Uhr 13, nach 1 Stunde 59 landete er in Punitz Gussingg.
Mit dem Flug konnte er den 16ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Kapfenberg am 07.07., 57 km - DG 100

Am 7. Juli flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 57 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 12 am Flugplatz Kapfenberg. Sein Flug führte ihn nach Thörl, dann nach Sankt Marein im Mürztal, Sankt Lorenzen im Mürztal, Turnau und Sankt Ilgen. Um 12 Uhr 38, nach 2 Stunden 26 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 33ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!

Andreas' Kommentar
Auch Außenlanden will geübt werden ;)


Trieben am 29.05., 223 km - DG 100

Am 29. Mai flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 223 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 5 am Flugplatz Trieben. Sein Flug führte ihn nach Trieben, dann nach Rottenmann, Gaishorn am See, Filzmoos, Pürgg-Trautenfels und Ramsau am Dachstein. Um 12 Uhr 18, nach 3 Stunden 12 landete er in Trieben.
Mit dem Flug konnte er den 2ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Trieben am 26.05., 139 km - DG 100

Am 26. Mai flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 139 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 27 am Flugplatz Trieben. Sein Flug führte ihn nach Trieben, dann nach Kalwang, Rottenmann, Öblarn, Donnersbachwald und Treglwang. Um 14 Uhr 9, nach 1 Stunde 42 landete er in Trieben.
Mit dem Flug konnte er den 108ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Trieben am 26.05., 34 km - DG 100

Am 26. Mai flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "DG 100" 34 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 33 am Flugplatz Trieben. Sein Flug führte ihn nach Admont, dann nach Trieben, Rottenmann und Hohentaürn. Um 11 Uhr 55, nach 1 Stunde 22 landete er in Trieben.
Mit dem Flug konnte er den 127ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Wr Neustadt West am 21.04., 241 km - PZL Swidnik, PW-6

Am 21. April flog Andreas in einem Segelflugzeug der Type "PZL Swidnik, PW-6" 241 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 50 am Flugplatz Wr Neustadt West. Sein Flug führte ihn nach Puchberg am Schneeberg, dann nach Gai, Wald am Schoberpaß, Reichenau an der Rax, Schwarzau im Gebirge und Winzendorf-Muthmannsdorf. Um 15 Uhr 44, nach 3 Stunden 54 landete er in Wr Neustadt West.
Mit dem Flug konnte er den 113ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!