Lanzen Turnau am 26.05., 115 km - ASW 28

Am 26. Mai flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28" 115 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Etmißl, Tragöß und Sankt Lorenzen im Mürztal. Um 14 Uhr 9, nach 3 Stunden 52 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 122ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 29.04., 388 km - ASW 28/18m

Am 29. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28 18m" 388 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 14 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Aflenz Land, Pfarrwerfen, Spital am Pyhrn, Johnsbach und Kapellen. Um 16 Uhr 2, nach 5 Stunden 48 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 50ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 28.04., 248 km - ASW 28/18m

Am 28. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28 18m" 248 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 17 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Aflenz Land, dann nach Hafning bei Trofaiach, Sankt Ilgen, Mautern in der Steiermark, Sankt Martin am Grimming, Krieglach und Turnau. Um 14 Uhr 27, nach 4 Stunden 9 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 64ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 22.04., 518 km - ASW 28/18m

Am 22. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28 18m" 518 Kilometer. Er startete um 9 Uhr 9 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Flachau, Aflenz Kurort, Kammern im Liesingtal, Wörschach, Mürzzuschlag und Aflenz Land. Um 15 Uhr 37, nach 6 Stunden 27 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 69ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Lanzen Turnau am 21.04., 397 km - ASW 28/18m

Am 21. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28 18m" 397 Kilometer. Er startete um 10 Uhr 53 am Flugplatz Lanzen Turnau. Sein Flug führte ihn nach Turnau, dann nach Flachau, Proleb, Gußwerk, Reichenau an der Rax und Sankt Katharein an der Laming. Um 16 Uhr 7, nach 5 Stunden 14 landete er in Lanzen Turnau.
Mit dem Flug konnte er den 90ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 14.04., 175 km - ASW 28

Am 14. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "ASW 28" 175 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 6 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg, dann nach Gitschtal, Hermagor-Pressegger See, Kirchbach, Nötsch im Gailtal und Arnoldstein. Um 15 Uhr 18, nach 4 Stunden 11 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 83ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 08.04., 127 km - DG 300 WL

Am 8. April flog Helmut in einem Segelflugzeug der Type "DG 300 WL" 127 Kilometer. Er startete um 12 Uhr 44 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal, dann nach Hermagor-Pressegger See, Arnoldstein, Sankt Stefan im Gailtal und Villach. Um 17 Uhr 13, nach 4 Stunden 29 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 42ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 07.04., 32 km - Twin Astir mit EZ

Am 7. April flog Marc mit Copilot Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Twin Astir mit EZ" 32 Kilometer. Er startete um 13 Uhr 43 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Nötsch im Gailtal und Bad Bleiberg. Um 15 Uhr 14, nach 1 Stunde 30 landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 60ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!


Noetsch am 07.04., 19 km - Twin Astir mit EZ

Am 7. April flog Marc mit Copilot Helmut in einem Segelflugzeug der Type "Twin Astir mit EZ" 19 Kilometer. Er startete um 11 Uhr 42 am Flugplatz Nötsch. Sein Flug führte ihn nach Bad Bleiberg und Nötsch im Gailtal. Um 12 Uhr 22, nach 39 Minuten landete er in Nötsch.
Mit dem Flug konnte er den 62ten Platz in der Tageswertung der dezentralen Staatsmeisterschaft erfliegen!